António Guterres will am kommenden Montag in die Republik Moldau reisen. Dort trifft er sich mit der Regierung, um das Vorgehen im Ukraine-Krieg zu besprechen.
un
Der UN-Generalsekretär António Guterres hat das ukrainische Kiew am 28. April 2022 besucht. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der UN-Generalsekretär António Guterres reist am Montag nach Moldau.
  • Dort trifft er sich mit der Präsidentin Maia Sandu und der Premierministerin Gavrilița.
  • Zuvor hatte der 73-Jährige Moskau und Kiew besucht.

Nach seinen Besuchen in Moskau und Kiew wird UN-Generalsekretär António Guterres nach Moldau reisen. Der 73 Jahre alte Portugiese will am Montag unter anderem Präsidentin Maia Sandu und Premierministerin Natalia Gavrilița treffen.

Moldawien oder die Republik Moldau ist ein Nachbarland der Ukraine. Die von russischen Truppen besetzte Küste der Hafenstadt Odessa befindet sich unweit von der Grenze.

Am Dienstag soll Guterres ein Flüchtlingslager besuchen. Die Republik mit ihren 2,5 Millionen Einwohnern hat seit Beginn des Ukraine-Kriegs über 450'000 Flüchtlinge aufgenommen. Am Mittwoch will der UN-Chef nach Österreich weiterreisen.

Mehr zum Thema:

Regierung Ukraine Krieg Krieg