Im Ukraine-Krieg ist die ukrainische Armee laut den prorussischen Separatisten für den Tod von sechs Arbeitern im Gebiet Luhansk verantwortlich.
Lysychiansk Ukraine-Krieg
Zerstörtes Gebäude in der Region Luhansk. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Im ostukrainischen Gebiet Luhansk wurden sechs Arbeiter getötet.
  • Laut den prorussischen Separatisten starben sie durch ukrainischen Beschuss.

Die prorussischen Separatisten im Gebiet Luhansk in der Ostukraine machen die ukrainische Armee für den Tod von sechs Arbeitern verantwortlich.

Sie seien während Reparaturarbeiten in Popasna unter Beschuss geraten. Dies teilte die Generalstaatsanwaltschaft der international nicht anerkannten Region am Mittwoch im Nachrichtendienst Telegram mit.

Vier Mitarbeiter seien verletzt worden, eine Person werde noch vermisst. Es seien Ermittlungen eingeleitet worden.

Beide Seiten werfen sich in dem seit Februar andauernden Ukraine-Krieg immer wieder gegenseitig die Verübung von Völkermord vor. Popasna liegt südlich der zuletzt von Russland eingenommenen Stadt Sjewjerodonezk. Die Stadt war erst im Mai von russischen Truppen erobert worden.

Mehr zum Thema:

Schweizer Armee Tod Ukraine Krieg Krieg