Der Ukraine-Krieg wirkt sich weiter auf Russlands Reiche aus. Gemäss einer neuen Analyse dürften zahlreiche Millionäre das Land verlassen.
Ukraine-Krieg Millionäre
Der Ukraine-Krieg dürfte dazu führen, dass zahlreiche russische Millionäre in die Vereinigten Arabischen Emirate auswandern werden. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Ukraine-Krieg könnte zu einer Abwanderung von russischen Millionären führen.
  • Laut einer neuen Analyse könnten 2022 mehr als 15'000 Millionäre aus Russland fliehen.
  • Viele davon dürften in die USA, die Emirate oder nach Grossbritannien auswandern.

Eine Analyse von Migrationsdaten liefert spannende Zahlen im Zusammenhang mit der russischen Bevölkerung: Mehr als 15'000 Millionäre, die in Russland leben, dürften das Land bis Ende 2022 verlassen.

Grund dafür sei laut der Analyse von Henley & Partners das Regime von Wladimir Putin und dessen Ukraine-Krieg. Das britische Unternehmen fungiert als Vermittler zwischen den Superreichen und den Ländern, die ihre Staatsbürgerschaft verkaufen.

Ukraine-Krieg Millionäre
Wegen dem Ukraine-Krieg werden zahlreiche Jachten von russischen Oligarchen beschlagnahmt. - AFP

Deshalb ist die Firma mit Sitz in London bestens darüber informiert, welche Interessen die russischen Millionäre verfolgen. Und sie sind überzeugt: Rund 15 Prozent der Russen mit einem Vermögen von über einer Million US-Dollar werden noch dieses Jahr auswandern.

Bereits in den Jahren zuvor hätten immer mehr wohlhabende Menschen aus Russland ihrem Heimatland den Rücken gekehrt. Das Verhalten der russischen Regierung in den letzten Monaten könnte die Auswanderung der Millionäre nun deutlich beschleunigen, berichtet der «Guardian.»

Wegen Ukraine-Krieg: Russen wandern in die Emirate aus

Und wohin wird es die wohlhabenden Russen am ehesten ziehen? Traditionell würden viele Superreiche in die USA und das Vereinigte Königreich auswandern, heisst es im Bericht.

Doch wegen dem Ukraine-Krieg und den daraus folgenden Sanktionen gegen Russland dürfte das beliebteste Ziel die Vereinigten Arabischen Emirate werden.

VAE
Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten dürfte eine der Zieldestinationen der russischen Millionäre sein. - Pixabay

Zudem wird erwartet, dass eine grosse Zahl von russischen Millionären nach Malta, Mauritius und Monaco auswandern wird. Die leichten Einbürgerungsverfahren und die tiefen Einkommens-, Kapitalertrags- und Vermögenssteuern seien Gründe für diese Destinationen.

Sind die Sanktionen gegen die Russen gerechtfertigt?

Ob auch die Schweiz zum Anziehungspunkt für vermögende Russen werden könnte, geht aus der Analyse nicht hervor. Aufgrund der vom Bundesrat verhängten Russland-Sanktionen dürften andere Länder von den Millionären aber bevorzugt werden.

Mehr zum Thema:

Wladimir Putin Bundesrat Regierung Dollar Ukraine Krieg Krieg