Papst Franziskus hat die Ordensschwester Alessandra Smerilli zur Interimssekretärin der Vatikanbehörde ernannt, die sich unter anderem um die Themen Migration, Armut und Corona kümmert. Das teilte der Heilige Stuhl am Donnerstag mit.
Papst Vatikanstadt
Papst Franziskus schwenkt in der Vatikanstadt Weihrauch. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Damit ist erstmals eine Frau Nummer Zwei des sogenannten Dikasteriums für den Dienst der ganzheitlichen menschlichen Entwicklung, wie das Medienportal «Vatican News» schrieb.

Das Oberhaupt der katholischen Kirche ernannte Smerilli ausserdem zur Delegierten für die Vatikanische Covid-19-Kommission, die zu dem Dikasterium gehört.

Smerili war bereits seit März 2021 Untersekretärin im Entwicklungsdikasterium. Papst Franziskus hatte das Dikasterium für die ganzheitliche Entwicklung des Menschen 2016 per Dekret gegründet.

Mehr zum Thema:

Papst Franziskus Migration Coronavirus Armut Papst