Auf einer Hundewiese in Dortmund hat ein fremder Hund eine 35-Jährige attackiert und schwer verletzt.
Blaulicht
Blaulicht - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • Polizei sucht nach Tier und Besitzer.

Das Tier verbiss sich in der rechten Gesichtshälfte der Frau, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Besitzer des Hunds habe die Auslauffläche im Stadtteil Nette anschliessend verlassen, ohne sich um die verletzte Dortmunderin zu kümmern.

Den Angaben zufolge ereignete sich der Angriff bereits vor mehreren Wochen. Die Polizei bat mögliche Zeugen um Hinweise zu dem Hund oder dessen Besitzer.

Mehr zum Thema:

Hund