Ungeimpfte Deutsche könnten Quarantänefall keinen Lohn bekommen. Karl Lauterbach warnt, dass nicht alle gegen das Coronavirus Ungeimpften Querdenker seien.
Coronavirus
Ungeimpfte Deutsche in Quarantäne könnten sie bald keinen Lohn mehr bekommen. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Deutschland diskutiert über die Lohnfortzahlung an Ungeimpfte im Quarantänefall.
  • Mit der Streichung des Anspruchs könnten Steuerzahler entlastet werden, so Jens Spahn.
  • In einigen Bundesländern wird bald kein Lohn mehr an Ungeimpfte in Quarantäne bezahlt.

Wer wegen des Coronavirus in Quarantäne muss, kann unter Umständen nicht mehr arbeiten. Den Lohn bekommt sie aber trotzdem noch. Zumindest bis anhin: Denn in Deutschland wird nun eine Streichung der Lohnersatzzahlungen für Ungeimpfte diskutiert.

Der deutsche Gesundheitsminister Jens Spahn sprach sich gemäss der «Bild» dafür aus. Er könne es sehr gut nachvollziehen, wenn ungeimpfte Arbeitnehmer im Quarantänefall keinen Anspruch auf Lohnfortzahlung hätten. Denn am Ende seien es die Steuerzahler, die das finanzieren müssten.

Jens Spahn
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU). - dpa

«Ich sehe nicht ein, warum andere zahlen sollen, wenn sich jemand gegen die kostenlose Impfung entscheidet», sagte Spahn. Aus dem gleichen Grund seien auch die Corona-Tests bald nicht mehr gratis. Seit dem Ausbruch des Coronavirus seien laut der «Bild» bislang fast 500 Millionen Euro an Lohnfortzahlungen gezahlt worden.

Jens Spahns Vorschlag wird sogar im deutschen Infektionsschutzgesetz erwähnt. So haben Arbeitnehmer zwar einen Anspruch auf Lohnfortzahlung im Quarantänefall. Dieser kann aber wegfallen, wenn die Quarantäne mit der Impfung vermieden werden könnte.

Sollen Ungeimpfte auch in Quarantäne Lohnfortzahlungen erhalten?

Die Forderung Spahn findet aber nicht überall offene Ohren: SPD-Gesundheitsminister Karl Lauterbach spricht sich dagegen aus. Denn nicht alle Ungeimpften seien Querdenker, viele hätten mit der Kampagne nicht erreicht werden können, schreibt er auf Twitter. «Kranke dürfen nicht für ihr Fehlverhalten bestraft werden, und erst recht nicht für Verzicht auf Impfung.»

Einige Bundesländer stimmen aber Spahn zu und haben bereits gehandelt: In Baden-Württemberg erhalten Ungeimpfte bereits ab dem 15. September keinen Lohn mehr in der Quarantäne. In Rheinland-Pfalz ist dies ab dem 1. Oktober der Fall.

Mehr zum Thema:

Twitter Euro SPD Coronavirus