In einer bayerischen Disko hat ein mit dem Coronavirus Infizierter Einlass erhalten. Wie es der Mann in das Lokal schaffte, wird derzeit untersucht.
Coronavirus
Eine Person macht den Test auf das Coronavirus. (Archiv) - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Corona-Infizierter feierte am Wochenende in einer bayerischen Disko.
  • Warum der Mann, der weder geimpft noch genesen ist, eingelassen wurde, ist noch unklar.
  • Er hatte einen PCR-Test absolviert, das Resultat lag aber erst am Tag danach vor.

Aufregung in Deutschland: Ein mit dem Coronavirus Infizierter hatte am Wochenende in einem Club in Patersdorf (Landkreis Regen) gefeiert. Das dortige Landratsamt hatte am Dienstag berichtet, dass der Mann zwar zuvor einen PCR-Test gemacht hatte. Das Resultat habe aber am Samstagabend, als er in das gut besuchte Lokal ging, noch nicht vorgelegen.

Wie schaffte es der Feiernde bei der in Bayern geltenden 3G-plus-Regel also in die Disko? Der Behördensprecher meinte laut Berichten in den deutschen Zeitungen: «Wir wissen noch nicht, ob es eine fehlerhafte Kontrolle war oder ob sich der Mann irgendwie reingemogelt hat.» Derzeit würden beide Möglichkeiten ermittelt – sowohl der Mann als auch die Lokalbetreiber müssen demnach mit erheblichen Strafen rechnen.

Sind Sie gegen das Coronavirus geimpft?

Den Angaben zufolge war der Mann weder geimpft noch genesen. Er hätte also nur mit einem negativen Test-Resultat eingelassen werden dürfen. Laut der 3G-plus-Regel hätte der Club-Betreiber sicherstellen müssen, dass kein Gast ohne ausreichenden Nachweis eingelassen wird.

Coronavirus erst am Tag nach Disko-Feier bestätigt

Am Sonntag lag das Testergebnis für den Mann schliesslich vor, die Infektion mit dem Coronavirus wurde bestätigt. Nun sind alle Besucher des Clubs aufgerufen, auf mögliche Symptome zu achten. Zudem sollen sie sich testen lassen, so die Behörde, um Infektionsketten frühzeitig zu unterbrechen.

Laut dem «Bayerische Rundfunk» sind laut 400 Menschen betroffen, die an diesem Abend in der bayerischen Diskothek gefeiert hätten. Gemäss dem Bericht hatte sich das zuständige Gesundheitsamt gegen eine Quarantäne-Anweisung für alle Betroffenen ausgesprochen. Der Grund dafür: Die Disko verfügt über eine Lüftungsanlage.

Coronavirus
Disko-Türwächter überprüfen einen «Gesundheitspass» im Kampf gegen das Coronavirus. (Symbolbild) - AFP/Archiv

Erste Gäste hätten sich inzwischen jedoch mit Corona-ähnlichen Symptomen gemeldet. Gegenüber dem «BR» erklärte Heiko Langer, Pressesprecher des Landratsamts Regen, dass diese Personen nun einen PCR-Test absolvieren müssten.

Mehr zum Thema:

Coronavirus