Ein Asteroid konnte gerade einmal zwei Stunden vor Einschlag aufgespürt werden. Er ist der Fünfte, der je vor einem Einschlag auf der Erde gesichtet wurde.
asteroid einschlag
Die Wahrscheinlichkeit eines Einschlags eines Asteroid von 100 Metern Grösse liegt bei etwa einem Prozent in 100 Jahren. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Am 11. März schlug der Asteroid 2022 EB5 über dem Arktischen Ozean in ein.
  • Er ist der fünfte Asteroid, dessen Weg zur Erde frühzeitig erkannt wurde.
  • Für die Erde stellte er keine Bedrohung dar.

Immer wieder kommt es vor, dass die Erde von einem Asteroiden getroffen wird. Sie erscheinen in der Form eines Feuerballs am Himmel oder verglühen unbemerkt über unbewohnten Gebieten.

Anders in der Ukraine, am 11. März gegen halb neun abends. Der gut zwei Meter grosse Asteroid, 2022 EB5, wurde von der ukrainischen Sternwarte Piszkéstetö entdeckt.

Mit einer Geschwindigkeit von 18 km/h drang er um 22.22 Uhr in die Atmosphäre der Erde ein.

Asteroid vor Einschlag über dem Arktischen Ozean entdeckt

Das Phänomen geschah zum Glück aber nicht über einem Wohngebiet. Der Asteroid 2022 EB5 explodierte über dem Arktischen Ozean, südwestlich von Norwegens Mayen-Insel. Grünlands und Norwegens Infraschall-Instrumente registrierten die Explosion zwar, die Trümmer fielen aber alle in den Ozean.

Wie «Future Zone» berichtet, gibt es aber nichts zu befürchten. Dass Asteroiden in dieser Grösse in der Erdatmosphäre explodieren, sei normal. Experten vermuten, dass dabei Luft in kleine Risse des Meteors eindringt und ihn dadurch explosionsartig zerfetzt.

Der fünfte Asteroid

Obwohl der Einschlag ungefährlich war, ist er alles andere als unspektakulär. Seit von der Erde aus Asteroiden gesucht werden, wurden erst fünf Stück vor dem Einschlag auf die Erde entdeckt.

Die kleinen Asteroiden stellen keine Gefahr für die Erde dar. Sie wecken aber die Hoffnung, dass zukünftig auch grössere Gesteine rechtzeitig gefunden werden. Noch bevor sie in bewohnten Gebieten einschlagen.

Mehr zum Thema:

Explosion Asteroid Erde