Whatsapp auf mehreren Geräten gleichzeitig zu verwenden war bisher nicht möglich. Das Feature wird aber in der neuesten Beta-Version erstmals mitgeliefert.
WhatsApp Geräten
Auf dem Bildschirm eines Smartphones sieht man das Logo der App Whatsapp. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • In WhatsApp können Beta-User jetzt erstmals mit bis zu vier Geräten chatten.
  • Das Feature erlaubt die Nutzung verschiedener Geräte ohne ein verbundenes Smartphone.
  • Der Messenger zeigt die neue Funktion aktuell mit der Multi-Geräte-Beta.

In einer neuen Beta-Version von WhatsApp lässt sich die Anwendung aktuell erstmals mit vier verschiedenen Geräten verwenden. Dies funktionierte bisher nur über ein mit dem Internet verbundenes Smartphone. Nun können Nutzende mit der Multi-Geräte-Beta Nachrichten von unterschiedlichen Plattformen senden und lesen.

WhatsApp auf mehreren Geräten in der Beta

Wie bereits vor einiger Zeit ans Licht kam, arbeitet Facebook nun schon länger an dieser Funktion. Um dies zu ermöglichen, musste die Architektur des Messengers neu aufgebaut werden. So soll die sichere Ende-zu-Ende-Verschlüsselung auch auf unterschiedlichen Geräten gewährleistet werden.

WhatsApp Beta
Für das Beta-Feature musst die Architektur von WhatsApp überarbeitet werden. - Facebook

Aktuell darf nur eine begrenzte Anzahl von Nutzenden der WhatsApp-Beta das neue Feature testen. Dazu muss die aktuelle Version installiert sein, und die Multi-Geräte-Beta in den Einstellungen aktiviert werden. Facebook verspricht, das Feature zu testen, laufend zu verbessern und zu einem späteren Zeitpunkt zu veröffentlichen.

Mehr zum Thema:

Nachrichten Architektur Smartphone Internet Facebook Whatsapp