Samsung Galaxy bleibt die Nummer eins bei den Handyverkäufen. Neu ist Xiaomi und nicht mehr Apple auf Platz zwei.
samsung galaxy
Das neue Samsung Galaxy A12. - Samsung Mobile Press

Das Wichtigste in Kürze

  • Xiaomi ist neu der zweitgrösste Smartphonehersteller der Welt.
  • Dies hat das Marktforschungsinstitut Canalys herausgefunden.
  • Samsung bleibt an der Spitze.

Die Handys von Samsung Galaxy bleiben die Beliebtesten. Jedoch gibt es eine Verschiebung auf den Plätzen hinter dem koreanischen Tech-Giganten.

Der chinesische Smartphonehersteller ist laut dem Marktforschungsinstitut «Canalys» erstmals der weltweit zweitgrösste Anbieter. Im zweiten Quartal habe Xiaomi den iPhone-Konzern Apple vom zweiten Platz verdrängt, teilte Canalys mit.

Xiaomi sei vor allem dank einer hohen Nachfrage in Lateinamerika und Afrika auf einen Marktanteil von 17 Prozent gekommen. Dies entspreche einem Plus von drei Prozent zum Vorquartal.

Apple habe einen Anteil von 14 Prozent erreicht, während Branchenprimus Samsung Electronics mit 19 Prozent weiterhin an der Spitze liege. Weltweit wurden laut Canalys von April bis Juni zwölf Prozent mehr Smartphones verschifft. Samsung Galaxy kann also den Vorsprung an der Spitze halten.

Mehr zum Thema:

iPhone Samsung Samsung Galaxy Xiaomi Apple