Jony Ive hat sich mit dem Design des iMac vor über zehn Jahren einen Namen gemacht. Nun wird klar: Auch bei dem M1-Modell hatte er seine Finger im Spiel.
imac m1 jony ive
Der neue iMac – genannt iMac M1 oder 2021. - Apple
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Jonathan Ive hat laut Apple am neuen M1 mitgewirkt.
  • Unklar bleibt jedoch, ob dies vor oder nach seinem Firmenabgang war – oder beides.

2019 verliess Jonathan Ive Apple, um seine eigene Firma zu gründen. 30 Jahre lang war der Ex-Chefdesigner des Unternehmens angestellt. Ive war massgeblich an der Gestaltung einiger der erfolgreichsten Apple-Produkte beteiligt. Dazu gehört auch das iPhone und insbesondere der iMac.

Letzteres Gerät hat Ende April ein Nachfolgemodell (genannt iMac M1 oder iMac 2021) erhalten. Nun wird bekannt, dass Jony Ive auch am Design dieses neuen Rechners gearbeitet hat. Dies bestätigte Apple gegenüber dem Tech-Portal «Wired».

Wann arbeitete Jony Ive am iMac M1?

Jedoch schweigen die Cupertianer darüber, ob Ive vor oder nach 2019 am iMac gearbeitet hat. Beide Fälle wären realistisch. So dauert die Entwicklung neuer Geräte oft mehrere Jahre.

Und/oder Ive hat innerhalb seiner neuen Firma, LoveFrom, am neuen iMac gearbeitet. Immerhin zählt diese Apple zu ihren wichtigsten Kunden.

Mehr zum Thema:

iPhone Apple