Seit knapp zwei Wochen gibt es nun die neuen Prozessoren von Intel. Der Intel i9 11900K ist das Flaggschiff und liefert in ersten Tests ernüchternde Ergebnisse.
Intel i9 11900K
Der neue Intel i9 11900K ist offenbar nicht die erhoffte Revolution im Prozessor-Markt. - Intel

Das Wichtigste in Kürze

  • Vor rund zwei Wochen lancierte Intel die elfte Generation seiner Desktop-Prozessoren.
  • Unter den neuen Modellen steht der Intel i9 11900K zumindest vom Preis her an der Spitze.
  • Erste Tests der Generation «Rocket Lake» zeigen, dass es für Intel ein schweres Jahr wird.

Seit gestern Dienstag können die neuen Prozessoren der elften Generation aus dem Hause Intel gekauft werden. Zumindest preislich für knapp 620 Franken steht der Intel i9 11900K an der Spitze der Reihe. Das neue Flaggschiff-Modell liefert jedoch in den meisten Tests nicht die erwartete Leistung. Dies wird bereits klar, wenn das Spec-Sheet genauer gelesen wird.

Der Intel i9 11900K bringt weniger Hardware für mehr Geld

Im Vergleich zu seinem Vorgänger aus der Generation «Comet Lake» bringt der 11900K weniger Cores und Threads. Hier sind noch 8 Cores und 16 Threads verbaut, beim Vorgänger waren es 10 und 20. Auch Cache und Clock-Speed werden dadurch schon auf dem Papier gesenkt, die Leistungsaufnahme bleibt aber gleich. Dies führt zu einer unverhältnismässigen Leistung, wie sich mehrere unabhängige Tester einig sind.

Intel Rocket Rocket Lake
Intel präsentiert die elfte Generation seiner Prozessoren, darunter auch den Intel i9 11900K. - Intel

Bei «The Verge» wird beispielsweise infrage gestellt, ob sich ein Upgrade vom Vorgänger überhaupt lohnt, trotz PCIe 4.0 und DDR4-3200. Vor allem in der Multi-Core-Performance kann der getestete Chip nicht mit vergleichbaren Modellen vom AMD mithalten.

Lediglich als «gut genug» wird der i9 11900K bei «PCMag UK» bezeichnet, auch hier schlägt er seinen Vorgänger nicht wirklich. Dieser war in einzelnen Multi-Core-Tests sogar besser. Auch hier wird das neue Modell mit bisherigen AMD Prozessoren, wie dem Ryzen 7 5800X verglichen. Intel könne aber vielleicht noch mit der zwölften Generation aufholen.

Mehr zum Thema:

Franken Comet Intel