An der kommenden Consumer Electronics Show ist mit viel neuer Hardware zu rechnen. Darunter PCIe-5.0-SSDs von Adata und Samsung.
Consumer Electronics Show
Das Logo der Consumer Electronics Show. - AFP

Das Wichtigste in Kürze

  • In weniger als zwei Wochen soll die Consumer Electronics Show 2022 starten.
  • An der Tech-Messe soll es einige Innovationen für Speicherlösungen zu sehen geben.
  • Sowohl Adata als auch Samsung lancieren PCIe-5.0-SSDs mit Höchstgeschwindigkeiten.

Zurzeit ist noch nicht klar, ob und wie die Consumer Electronics Show im neuen Jahr über die Bühne geht. Trotzdem präsentieren die Firmen bereits ihr Programm für die Messe. Darunter sind auch Adata und Samsung, die mit neuer Hardware auftrumpfen wollen.

Samsung fokussiert sich aktuell offenbar voll auf die industrielle Anwendung der SSDs. So soll etwa ein kommendes Modell mit dem neuen Standard satte 13 GB/s Lese- und 6,6 GB/s Schreibgeschwindigkeit liefern. Im Gegensatz zu PCIe-4.0 wird hier die Bandbreite praktisch verdoppelt.

Ähnlich ambitioniert sieht sich der taiwanesische Konzern Adata, welcher neue Rekordgeschwindigkeiten verspricht. Das angekündigte Projekt «Nighthawk» soll mit sequentiellen Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von 14, respektive 12 GB/s überzeugen. Ähnlich stark soll das Projekt «Blackbird» mit 14, respektive 10 GB/s daherkommen. Beide SSDs werden dabei bis zu 8 TB an Daten fassen.

Mehr zum Thema:

Daten Samsung