Betitelt als «Large Format Display» soll das neue Lenovo ThinkVision-Line-up bald weltweit Büros zieren. Die smarten Displays können bis zu 86 Zoll gross sein.
Lenovo ThinkVision 86 Zoll
Das Lenovo ThinkVision T86 im Einsatz in einem modernen Büro. - Lenovo

Das Wichtigste in Kürze

  • Aus dem Hause Lenovo gibt es momentan drei neue «Large Format Displays».
  • Die ThinkVision-Displays sind als Allrounder für das moderne Büro ausgelegt.
  • Alle Bildschirme verfügen über 4K, Touch-Input und diverse smarte Features.

Wenn aktuell von der Zukunft der Büroräumlichkeiten gesprochen wird, dürfte für viele das Metaverse der erste Gedanke sein. Nicht aber für Lenovo, das chinesische Unternehmen hält vorerst noch an der klassischen Hardware fest. Das Lenovo ThinkVision mit 86 Zoll soll bald moderne Büros und Schulen schmücken.

Lenovo ThinkVision T86: gross und smart

Lenovo betitelt diese Bildschirme als «Large Format Displays», was bei einer Diagonale von knapp 2,20 Metern auch zutrifft. Im Wesentlichen handelt es sich hier lediglich um 4K-Bildschirme mit integriertem Android-Rechner. Mit 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB Speicherplatz ist das Lenovo ThinkVision T86 schon selbst zu einigem fähig. Alternativ kann aber auch ein externes Gerät an den zahlreichen Ports angeschlossen werden.

Lenovo ThinkVision 86 Zoll
Das Lenovo ThinkVision T86 ist unter anderem auch mit einer 4K-Kamera ausgestattet. - Lenovo

Das Lenovo ThinkVision T86 soll an der kommenden CES im Januar 2022 offiziell präsentiert werden. Im April startet dann der Verkauf für 7999 US-Dollar (knapp 7365 Franken) pro Stück. Alternativ gibt es auch Varianten in 75 oder 65 Zoll für 6999 US-Dollar (6445 Franken), respektive 4999 US-Dollar (4600 Franken).

Mehr zum Thema:

Verkauf Android Dollar