Es gibt viele Optionen, um sich bei einer Seehunde-Show vor dem überschwappenden Wasser zu schützen. Eine Frau nutzte jedoch eine eher selten gesehene Variante.
Frau braucht ihr Kind als «Schutzschild». - TikTok / @boldlou

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Frau und ihr Sohn sitzen bei einer Seehunde-Show in der vordersten Reihe.
  • Um nicht nass zu werden, nutzt die Mutter ihr Kind als «Schutzschild».

Während einer Seehunde-Show in Singapur schwappte immer wieder Wasser über den Beckenrand. Es spritzt!

Es kommt zu einer kuriosen Szene, die zu reden gibt: Um nicht nass zu werden, schützt sich eine Mutter doch tatsächlich mit ihrem eigenen Kind!

Die Frau duckt sich hinter dem Körper des Buben, der eine Maske trägt – und streckt ihn in Richtung der Wellen. So gemein.

Was halten Sie von der Mutter, die ihr Kind als Schutzschild vor dem Wasser hinhält?

Bei dieser Szene sind die Seehunde doch nur noch halb so spannend für die Zuschauer. Einige der Zoo-Besucher entdeckten das menschliche «Schutzschild». Und viele konnten sich ein Lachen nicht verkneifen.

Auch in den Kommentaren auf TikTok amüsierten sich einige User: «Der weltweit teuerste Regenschirm.» Jemand anderes scherzt: «Ach so, dafür ist das Kind also.»

Mehr zum Thema:

Wasser Mutter