Eine Grossmutter holt sich in Österreich Pizza zum Mittagessen. Dabei endet sie als Geisterfahrerin auf der Autobahn.
Pizza
Das Holen der Pizza endet für die Oma mit einem Unfall. (Symbolbild) - Pexels

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Mittwoch rammt eine 87-jährige Geisterfahrerin in Österreich einen Bus.
  • Verletzte gibt es glücklicherweise keine.
  • Das Auto der Frau ist nach dem Unfall aber nicht mehr fahrtüchtig.

Kurz nach 12 Uhr geht am Mittwoch bei der Autobahnpolizei Wels in Österreich eine Meldung ein. Ein «Geisterfahrer» mache die A8 unsicher. Rasch rücken die Beamten aus.

Bei dem Falschfahrer handelt es sich um eine 87-Jährige, die gerade dabei ist, Pizza zu holen. Auf dem Weg verfährt sich das Grosi jedoch und landet als Geisterfahrerin auf der Überholspur der Autobahn!

Unfall
Als die Polizei eintrifft, ist das Auto der älteren Frau bereits verunfallt. (Symbolbild) - Keystone

Ein entgegenkommender Lastwagen kann abbremsen und ausweichen. Eine Kollision wird verhindert. Doch ein sich dahinter befindender deutscher Reisebus hat weniger Glück. Trotz eines Ausweichmanövers wird das Auto der Geisterfahrer-Oma touchiert.

Wie der Polizeimeldung zu entnehmen ist, gibt es glücklicherweise keine Verletze. Der Bus kann weiterfahren, das Auto der 87-Jährigen nicht.

Mehr zum Thema:

Autobahn