Schockierende Szenen in Südafrika: Eine Frau muss ihr Kind von einem brennenden Gebäude fallen lassen. Die Geschichte hat jedoch ein Happy End.
Mutter in Durban wirft Kind von brennendem Gebäude. - Twitter / @nomsa_maseko

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine südafrikanische Mutter musste ihre Tochter von einem brennenden Gebäude werfen.
  • Das Kind wurde glücklicherweise von einer Gruppe aufgefangen.
  • Auch die Frau selbst konnte sich danach aus dem Feuer retten.

Ein Video aus Durban, Südafrika, sorgt in den sozialen Medien aktuell für Furore. Im Clip ist eine Mutter zu sehen, die ihre Tochter von einem brennenden Gebäude fallen lassen muss. Denn nur so kann sie ihr Kind retten.

Mutter Südafrika
Der betroffenen Mutter und deren Tochter geht es gut. - Twitter/@nomsa_maseko

Trotz der schockierenden Bilder hat die Geschichte ein Happy End. Gemäss der «BBC» hatte die Frau mit ihrer Aktion Erfolg. Die zweijährige Tochter blieb ebenso unverletzt wie die 26-Jährige, die dem Feuer ebenfalls entkam. Später konnten die beiden sich wieder in die Arme schliessen.

Demonstranten setzten Gebäude in Brand

Grossen Anteil an der Rettungsaktion hatten, wie im Video zu sehen ist, auch die unterhalb stehenden Personen. Gegenüber «The Guardian» erzählt die Mutter: «Sie schrien immer wieder, dass ich sie werfen sollte.» Als sie es dann tat, fing die Gruppe das Kind auf.

Südafrika
In Südafrika gibt es Proteste gegen die Inhaftierung des früheren Präsidenten Zuma. - dpa

Der Brand steht in Zusammenhang mit den aktuellen gewaltsamen Protesten in Südafrika. Wie «BBC»-Reporterin Nomsa Maseko auf Twitter schreibt, haben Demonstrierende zunächst die Shops geplündert. Danach hätten sie das Gebäude in Brand gesetzt.

Mehr zum Thema:

Twitter Feuer BBC Mutter