Der letzte US-Soldat hat Afghanistan verlassen. Der Sprecher der Taliban hat der afghanischen Bevölkerung gratuliert. Endlich sei man «frei».
afghanistan taliban
Kämpfer der Taliban stehen nach dem Abzug der USA auf dem internationalen Flughafen Hamid Karzai. Mit dem Abzug der letzten US-Soldaten vom Flughafen Kabul haben die Vereinigten Staaten den Militäreinsatz in Afghanistan nach fast 20 Jahren beendet. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Taliban-Sprecher hat den Afghanen nach dem US-Truppenabzug gratuliert.
  • Nun wünschen die Taliban sich gute Beziehungen mit den USA und der Welt.

Der Sprecher der militant-islamistischen Taliban hat der afghanischen Bevölkerung gratuliert. Dies nach dem Abzug der USA aus dem Land. Das berichtet der Sender CNN.

«Dieser Sieg gehört uns allen», sagte Mudschahid demnach auf der Start- und Landebahn von Kabuls Flughafen vor einer kleinen Menschenmenge. Dies nur wenige Stunden, nachdem der letzte US-Soldat das Land verlassen hatte.

soldat
Marinesoldaten führen eine Frau, die ein Kind auf dem Arm trägt, während einer Evakuierung am Flughafen in Kabul. - dpa-infocom GmbH

Die Taliban wünschten sich gute Beziehungen mit den USA und der Welt, sagte er laut CNN. Man hoffe, dass Afghanistan nie wieder besetzt werde und das Land wohlhabend und frei bleibe: eine Heimat für alle Afghanen, die islamisch regiert werde.

Mudschahid habe zudem gesagt, er hoffe, dass die Taliban-Kämpfer nun die Menschen gut behandelten. Die Nation habe es verdient, in Frieden zu leben. «Wir sind die Diener der Nation, Gott bewahre, dass wir über die Nation herrschen», sagte er.

Mehr zum Thema:

Flughafen CNN Taliban