Der staatliche Stromversorger im krisengeplagten Libanon warnt vor einem baldigen Blackout im ganzen Land. Noch Ende des Monats könnte die Stromversorgung komplett zusammenbrechen, hiess es am Donnerstag in einer Erklärung. Dem Staat am Mittelmeer gehen die Treibstoffvorräte aus.
Libanon Flagge Wind
Eine libanesische Flagge weht im Wind. (Archivbild) - dpa

Der Libanon erlebt seit fast zwei Jahren die schwerste Wirtschafts- und Finanzkrise seiner Geschichte.

Rund drei Viertel der Bevölkerung leben mittlerweile in Armut. Das staatliche Energienetz sowie private Generatoren können wegen des Treibstoffmangels nur noch selten Strom liefern. Die meisten Libanesen müssen daher bereits jetzt täglich stundenlang ohne Strom auskommen. Das gefährdet auch akut die Krankenhäuser im Land. Vor Tankstellen bilden sich wegen der Treibstoffengpässe regelmässig lange Schlangen.

Mehr zum Thema:

Schlange Armut Staat Blackout