Ein Video zeigt den Stunt eines Teslafahrers. Sein Auto fliegt rund 15 Meter durch die Luft und beschädigt bei der Landung abgestellte Fahrzeuge und Mülltonnen.
Tesla Video
Der Tesla fliegt im Video durch die Nacht. - Youtube@Alex.Choi

Das Wichtigste in Kürze

  • Im Internet kursieren Aufnahmen, die den Sprung eines Teslas zeigen.
  • Das Model S beschädigt in Los Angeles geparkte Autos und Abfalleimer.

Ein jüngst verbreitetes Video zeigt den spektakulären Stunt eines Teslas in der Nacht auf Sonntag. Filmsequenzen zeigen, wie das Model S in der Nähe des Echo Parks in Los Angeles eine steile Böschung hinaufrast.

Am Scheitelpunkt hebt das Auto ab und fliegt sekundenlang rund 15 Meter durch die Luft. Das Fahrzeug landet danach mit der Stossstange auf dem Asphalt und demoliert mehrere Mülltonnen und geparkte Autos.

Das Los Angeles Police Departement (LAPD) ist derweil auf der Suche nach dem flüchtigen Fahrer. Der Treuhandfonds des Fahrerfluchtprogramms setzt bis zu 1000 US-Dollar Belohnung für Informationen zu dem Verbrechen aus, wie «Fox 11» schreibt. Der Tesla in dem Video ist laut LAPD-Berichten ein Mietwagen.

Tesla im Video schockiert Nachbarn

Es kursieren mehrere Aufnahmen des Vorfalls im Netz. Die erste Veröffentlichte soll von einem beliebten Youtuber namens Alex Choi stammen. Er distanziert sich vom anonymen Fahrer und gibt an, nur ein Tesla-Treffen organisiert zu haben.

Der Tesla fliegt mehrere Meter durch die Luft.

Bei den Anwohnenden stösst die waghalsige Aktion auf Unverständnis. «Das ist kein Spiel – das ist ein ernstes Problem», äussert sich eine besorgte Nachbarin. Sie fühlten sich in der Umgebung nicht mehr sicher. Und in der Ära viraler Videos habe das rücksichtslose Fahren nun sogar noch zugenommen.

Mehr zum Thema:

Youtuber Dollar Tesla