Ein Video von Rodney King sorgte 1992 für grosse Aufruhr. Nun ist der Filmer des Videos, George Holliday, am Coronavirus gestorben.
Rodney King
George Holliday hat das Video von Rodney King aufgenommen. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • George Holliday ist im Alter von 61 Jahren gestorben.
  • Er hat 1991 ein Video aufgenommen, in dem Rodney King von vier Polizisten verprügelt wird.

Im Jahr 1992 wurden in Los Angeles vier Polizisten freigesprochen, nachdem sie den Afroamerikaner Rodney King brutal verprügelt hatten. Aufgrund dieses Freispruchs brachen grosse Unruhen aus.

Im Zentrum der Unruhen war ein Video, aufgenommen von George Holliday, das den Übergriff auf King zeigt. Es war damals eher selten, dass ein Zivilist ein solches Ereignis mit einer Kamera aufnahm. Heute sind solche Videos gang und gäbe.

Holliday ist nun im Alter von 61 Jahren in einem Spital von Los Angeles an den Folgen einer Corona-Erkrankung gestorben. Dort lag er bereits seit einem Monat. Laut Aussagen eines Freundes war er nicht geimpft.

Mehr zum Thema:

Coronavirus