Der Black Friday hat sich auf der ganzen Welt mittlerweile zu einem Shopping-Phänomen entwickelt. Doch woher stammt der Rabatt-Tag eigentlich?
Black Friday
Werbung für den Aktionstag Black Friday hängt im Schaufenster eines Ladens. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Jedes Jahr am Freitag nach Thanksgiving findet der Black Friday statt.
  • Der Schnäppchen-Tag gilt als Start in die bevorstehenden Wintereinkäufe.
  • Doch nicht nur der Black Friday lockt heutzutage mit grosszügigen Rabatten.

Was einst vor allem in den USA ein grosses Ereignis war, ist längst auch auf Europa übergeschwappt. Der Black Friday ist mittlerweile zu einem weltweiten Shopping-Event geworden. In diesem Jahr wird er am 26. November 2021 zelebriert.

Im November fiebern zahlreiche Menschen jährlich auf den Rabatt-Aktionstag hin, um so viele Schnäppchen wie möglich abzuräumen. Doch wie ist der «Schwarze Freitag» überhaupt entstanden?

Black Friday und Thanksgiving?

Entstanden ist der Black Friday in Amerika. Jährlich jeweils am vierten Donnerstag im November feiert man dort Thanksgiving. Der Tag darauf ist schliesslich der Black Friday und gilt als Start in die Wintereinkaufs-Saison. Dies, weil viele Amerikaner den Freitag nach dem traditionellen Truthahn-Essen als Brückentag nutzen, um erste Weihnachtsgeschenke zu besorgen.

Schwarzer Donnerstag
Im Oktober 1929 erlebte die Wall Street einen schlimmen Börsencrash. - Keystone

Für die Namensherkunft des Black Friday gibt es verschiedene Theorien. Einerseits wird vermutet, dass der Begriff mit dem New Yorker Börsencrash vom 29. Oktober 1929 in Verbindung steht.

Denn am Tag nach dem Crash herrschte in der Stadt das reinste Chaos. Alle versuchten, in letzter Minute ihr Erspartes zu retten. Die grosse Menschenmenge damals erinnerte an einen grossen schwarzen Fleck. So ging der Tag als Black Friday in die Geschichte ein.

Oder doch die Polizei in Philadelphia?

Dass der Name tatsächlich von diesem Ereignis abhängt, ist jedoch umstritten. Heute glauben viele, dass die Bezeichnung von der Polizei der US-Stadt Philadelphia ins Leben gerufen wurde. Denn am Tag nach Thanksgiving herrschte in der Stadt jeweils das reinste Menschen- und Verkehrschaos.

Black Friday
Kunden kaufen in den USA am Black Friday ein. - Keystone

Die Polizisten mussten jedes Jahr an diesem Tag mehrere Überstunden schieben − und nannten ihn deswegen den Black Friday.

Nach dem Shopping ist vor dem Shopping

Nicht selten machen Firmen am Black Friday die höchsten Umsätze des Jahres. Viele Geschäfte in den USA öffnen ihre Tore an diesem Tag extra früh. Häufig bilden sich vor den grossen Einkaufsläden bereits am Abend zuvor lange Schlangen.

Doch der Black Friday hat mittlerweile auch Konkurrenz bekommen. In den vergangenen Jahren etablierten sich zwei weitere solche Schnäppchen-Tage − der Cyber Monday und der Singles Day.

cyber monday
Der Cyber-Monday bringt Rekordumsätze. (Symbolbild) - sda - KEYSTONE/EPA/MIGUEL GUTIERREZ

Der Cyber Monday findet jeweils am Montag nach Black Friday statt. Ins Leben gerufen wurde das Ereignis von Online-Shops als Antwort auf die reguläre Schnäppchenjagd.

Cyber Monday: der virtuelle Schnäppchen-Tag

In diesem Jahr wird der Cyber-Monday also auf den 29. November 2021 fallen. Gleich wie beim Black Friday soll auch der Cyber Monday die Weihnachtseinkäufe weltweit ankurbeln.

Weil die beiden Tage so nah beieinander liegen, verlängern viele Läden und Shops heutzutage die Dauer ihrer Sonderangebote. Black-Friday-Aktionen gelten neu meist bis hin zum Cyber Monday.

Tag der Singles

Der Singles Day stammt aus China und findet jährlich am 11. November 2021 statt. Die Einsen im Datum sollen dabei die alleinstehenden Menschen darstellen.

Singles? Day
Der Singles Day begeistert Kunden mit vielen speziellen Deals und tausenden Angeboten. - Goody

Ursprünglich wurde der Tag nur an chinesischen Universitäten gefeiert. Durch das Internet hat sich das Ereignis jedoch auf der ganzen Welt verbreitet.

Der Event wurde immer grösser. Um die Kundschaft anzulocken, starteten Restaurants, Bars und auch Online-Shops Sonderangebote. Heute gehört der Singles Day zu den umsatzstärksten Online-Shopping-Tagen der Welt.

Mehr zum Thema:

Schlange Internet Black Friday