Auf der Tour durch Prag erleben Sie Geschichte und Kultur. Dabei wandeln Sie auf den Spuren des berühmten Kafka.
Prag
Blick über Prag. - Pixabay

Das Wichtigste in Kürze

  • Die tschechische Hauptstadt Prag ist ein beliebtes Ziel für einen Städtetrip.
  • Die Stadt hat viele kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Das Herz der Tschechischen Republik ist die Hauptstadt Prag. Sie ist als Stadt der hundert Türme bekannt und beeindruckt ihre Besucher mit gotischen Kirchen und barocken Gebäuden.

Auf Ihrer Tour durch Prag darf das grösste Kirchengebäude Tschechiens, der Veitsdom, nicht fehlen. Er befindet sich auf dem Gelände der Prager Burg und besticht mit seinem wunderschönen Mucha-Fenster.

Schauen Sie sich beim Schlendern durch das Goldene Gässchen die Nummer 22 genau an. Hier lebte einst Franz Kafka mit seiner Schwester und schrieb einige seiner besten Werke.

Die Burg selbst ist ein wichtiges Zeitzeugnis für die Geschichte Prags.

Kathedrale front
Der Veitsdom. - Pixabay

Zur Erholung von einem langen Sightseeing-Tag bietet sich der Franziskanergarten an. Dieser liegt in der Neustadt und ist eine wahre Naturoase. Sie wandeln hier zwischen Rosenbögen, Kräutergärten und Obstbäumen.

Eine zweite Oase der Ruhe finden Sie im königlichen Wildpark Stromovka. Spaziergänge und Picknickplätze finden hier zwischen hochgewachsenen Bäumen und herrlichen Wasserflächen statt.

Uhr
Astronomische Uhr am Rathaus. - Pixabay

Das Highlight der Stadt ist eines seiner Wahrzeichen: Am Rathaus befindet sich die älteste und schönste astronomische Uhr der Welt.

Tschechische Hausmannskost

Die lokale Küche ist eher schwer. Dafür wird man aber richtig satt.

Das Nationalgericht «Vepřo Knedlo Zelo», Schweinebraten mit Kraut und Knödeln, sorgt für volle Mägen. Interessant sind aber auch die modernen Restaurants, die traditionelle Rezepte neu interpretieren.

Mehr zum Thema:

Reisemagazin Unterwegs