Chili ist ein Gewürz, dass sich sehr gut mit Schokolade kombinieren lässt. Ein besonders feines Rezept ist die Chili-Schokoladentorte.
Schokotarte
Zu einer Schokoladentarte passt Chili sehr gut. - Pixabay

Das Wichtigste in Kürze

  • Chili kann getrocknet oder frisch mit Desserts kombiniert werden.
  • Schärfe kann in kleine Mengen süsse Geschmacksnoten ideal abrunden.
  • Mit Zartbitterschokolade gelingt dieser Kuchen besonders gut.

Wer Chilischokolade mag, wird diesen Kuchen lieben. Der Schokoladenkuchen mit einer feinen Chili-Noten ist ein Genuss.

Die Tarte ist ein feuchter und schwerer Schokoladenkuchen, der dennoch auf der Zunge zergeht. Dann treten die feinen scharfen Aromen zum Vorschein und sorgen für ein unvergleichbares Geschmackserlebnis.

Zutaten

200 g dunkle Kuvertüre oder Blockschokolade

200 g Butter

150 g Zucker

½ - 1 TL getrockneter grober Chili

5 Eier

2 EL Mehl

Sie können auch einen Anteil Vollmilchschokolade verwenden.

Tipps

Geben Sie fein gemahlenes Chili-Pulver in den Teig, verteilt sich die Schärfe anders im Gebäck. Der besondere Reiz des Nebeneinanders von scharf und süss kann dabei verloren gehen.

Chili und Schokolade
Chili und Schokolade harmonieren gut. - Pixabay

Durch kleine Chilistückchen oder Kerne im Teig tritt die Schärfe punktuell als besonderer geschmacklicher Höhepunkt auf.

Die Zubereitung der Chili-Schokoladentorte

Zerteilen Sie die Kuvertüre in kleine Stücke (hacken oder raspeln). Schmelzen Sie sie anschliessend im Wasserbad zusammen mit dem Butter.

Wenn die Schokolade ganz geschmolzen ist, geben Sie Zucker und Chili dazu. Verrühren Sie die Zutaten gut, bis eine sämige Masse entsteht.

Rühren Sie jetzt die Eier mit einem Mixer schaumig. Heben Sie vorsichtig die Schokoladenmasse unter und geben Sie das fein gesiebte Mehl dazu.

Backen Sie die Tarte in einer Springform, die Sie vor dem Befüllen mit Alufolie oder Backpapier auslegen.

Schokolade und chili
Scharf und Süss für ein besonderes Geschmackserlebnis. - Pixabay

Füllen Sie den Teig ein, streichen Sie ihn etwas glatt und backen Sie ihn im vorgeheizten Ofen bei etwa 170 °C. Nach 25 bis 30 Minuten ist die Chili-Schokoladentorte fertig.

Die Tarte wird beim Abkühlen noch etwas zusammensacken. Dadurch entsteht die typische feste und feuchte Konsistenz.

Bestäuben Sie die Tarte au chololat vor dem Servieren mit etwas Puderzucker und ein paar Chilistückchen.

Mehr zum Thema:

Schokolade Genussmagazin Foodie