Sie haben vergessen, für den Sonntagsbrunch Brötchen zu kaufen? Mit diesem Rezept können Sie in nur 10 Minuten knusprige Brötchen backen.
Frische Brötchen
Frische Brötchen für den Sonntagsbrunch. - Pexels

Das Wichtigste in Kürze

  • Brötchen sind schnell vorbereitet und gebacken.
  • Mit einfachen Zutaten können Sie in 10 Minuten frische Brötchen zubereiten.

Das Tolle an diesen Brötchen ist nicht nur, dass sie Ruckzuck fertig sind. Sie haben vermutlich auch alle Zutaten im Haushalt, sodass Sie diese auch sonntags spontan backen können.

Zutaten

Diese Zutaten benötigen Sie für etwa 8 mittelgrosse Brötchen:

1/2 Würfel frische Hefe

300 ml lauwarmes Wasser

300 gr Weizenmehl

300 gr Dinkel-Vollkornmehl

1/2 EL Salz

1/2 EL Honig oder Ahornsirup

Zubereitung

Im ersten Schritt geben Sie den Honig oder Ahornsirup in eine Schüssel und geben dann die Hefe dazu. Zerdrücken Sie diese mit einer Gabel und verrühren Sie die Hefe langsam mit dem Honig oder Ahornsirup.

Nun giessen Sie das Wasser hinzu. Geben Sie anschliessend das Salz hinein und verrühren sie den Teig gut. Zum Schluss geben Sie das Weizen- und das Dinkel-Vollkornmehl in die Schüssel und kneten alles mit dem Handrührgerät gut durch.

Der Hefeteig ist gut durch geknetet, wenn er sich leicht vom Schüsselrand lösen lässt. Sollte er am Rand jedoch festkleben, dann geben Sie noch etwas Mehl hinzu.

Zum Schluss kneten Sie den Teig noch einmal gut mit den Händen durch.

Brötchenteig
Zubereitung frischer Brötchen. - Pexels

Dann geben Sie den Teig auf die Arbeitsplatte und halbieren ihn. Schneiden Sie jede Hälfte noch einmal in vier Teile und formen Sie dann mit den Händen zu runden Brötchen.

Diese legen Sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Vor dem Backen einmal mit einem Messer längs einschneiden. Nun werden die Brötchen im vorgeheizten Ofen für mindestens 20 Minuten bei 180° Umluft gebacken.

Fertig sind sie, wenn sie goldgebrannt und knusprig aussehen.

Mehr zum Thema:

Wasser Genussmagazin Foodie