Kräutertee ist eine gute Alternative zu Kaffee, schwarzem Tee oder anderen Süssgetränken. Viele Kräuter können Sie auch selbst anpflanzen.
Tee
Frischer Tee. - Unsplash

Das Wichtigste in Kürze

  • Kräutertee kann auch gesundheitsfördernde Wirkung haben.
  • Viele Pflanzen, die für Kräutertees geeignet sind, lassen sich im eigenen Garten ziehen.
  • Legen Sie bereits im Sommer einen Vorrat an getrockneten Kräutern an.

Im Sommer löscht ein eisgekühlter Hagebuttentee den Durst. In der kalten Jahreszeit dagegen gibt es nichts Wohltuenderes als einen warmen Tee aus Thymianblättern.

Kamillentee hilft nicht nur bei Magenverstimmungen, sondern soll auch Stress mildern und beim Einschlafen helfen.

Tees aus Pflanzenaufgüssen schmecken also nicht nur gut, sondern haben auch eine gesundheitsfördernde Wirkung. Einige Pflanzen, aus denen sich ein feiner Tee zubereiten lässt, können Sie auch selbst anpflanzen. Wenn Sie sie im Sommer ernten und trocknen, können Sie daraus im Winter einen leckeren Tee kochen.

Folgende Pflanzen eignen sich besonders gut zur Teezubereitung.

Zitronenmelisse

Zitronenmelisse mindert den Stress und wirkt entspannend. Bei Einschlafstörungen kann eine Tasse Tee deshalb Wunder wirken.

Im Sommer können Sie einen eisgekühlten Aufguss der Blätter machen, im Winter kann die Zitronenmelisse durch ihre antivirale Wirkung Erkältungen und Infekten vorbeugen.

Minze

Es gibt zahlreiche Minzarten, die sich für die Zubereitung von Tees oder Teemischungen eignen. Das in allen Sorten enthaltene Menthol wirkt erfrischend und kühlend.

Sie hilft deshalb bei einer verstopften Nase und Entzündungen der Nebenhöhlen.

Pfefferminztee
Vorbereitung für frischen Pfefferminztee. - Unsplash

Ringelblume

Die Ringelblume ist ein echter Allrounder, der schon im Mittelalter gegen viele Beschwerden zum Einsatz kam. Die Pflanze wirkt gut bei Magenbeschwerden. Äusserlich angewendet unterstützt ein Sud aus abgekochten Ringelblüten die Wundheilung.

Zitronenverveine

Zitronenverveine ist in Frankreich als traditioneller «Einschlaftee» bekannt. Der Aufguss unterstützt ausserdem die Verdauung und schmeckt im Sommer als Eistee ausgezeichnet.

Mehr zum Thema:

Kaffee Stress Genussmagazin Foodie