Yuzuru Hanyu (27) bangt um seinen Start in Peking. Der Olympiasieger sagt am Mittwoch gleich mehrere Termine ab.
Yuzuru Hanyu
Yuzuru Hanyu zählt zur absoluten Elite auf dem Eis. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Yuzuru Hanyu zählt zu den ganz Grossen im Eiskunstlauf.
  • Nun steht seine Olympia-Teilnahme auf der Kippe.
  • Wegen einer Verletzung musste der Japaner mehrere Termine absagen.

Yuzuru Hanyu ist erst 27 Jahre alt. Trotzdem zählt er zu den erfolgreichsten Eiskunstläufern der Welt.

Nun bangt der Olympiasieger von 2014 und 2018 um seine Olympia-Teilnahme. Zurzeit finden im japanischen Saitama die nationalen Meisterschaften statt. Im Rahmen dieser Titelkämpfe musste Hanyu gleich zwei Termine canceln.

Ein Training und ein Medientermin sagte der zweifache Weltmeister ab. Der genaue Grund dafür ist unklar. Jedoch liegt nahe, dass die Absagen mit einer Bänderverletzung zu tun haben.

Anfang November verletze sich das Eis-Ass am Knöchel. Zurzeit ist offen, ob der Titelverteidiger in Peking antreten kann.

Mehr zum Thema:

Olympia 2022