Auf Evander Kane von den San Jose Sharks wartet eine lange Pause in der NHL. Der Teamkollege von Timo Meier hat gegen das Corona-Protokoll verstossen.
NHL
Hat das von der NHL vorgeschriebene Corona-Protokoll missachtet: Evander Kane. - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Die San Jose Sharks müssen in der NHL bis Ende November auf Evander Kane verzichten.
  • Der Spieler hat gegen das Corona-Protokoll verstossen – und wird gesperrt.

Eishockey-Profi Evander Kane wird für 21 Spiele der NHL gesperrt. Der Flügelstürmer der San Jose Sharks verstösst gegen das von der Liga vorgeschriebene Corona-Protokoll. Offenbar hat der Teamkollege von Timo Meier sein Impfzertifikat gefälscht.

Sein Club bestätigt den Entscheid. «Wir wurden davon in Kenntnis gesetzt, dass er für die Nichteinhaltung der Sicherheitsprotokolle für 21 Spiele ohne Bezahlung gesperrt wurde. Wir sind extrem enttäuscht und werden Evanders Status nicht weiter kommentieren, bevor die verhängte Sperre abgelaufen ist.»

NHL
Timo Meier (rechts) muss länger auf seinen Teamkollegen Evander Kane verzichten. - Keystone

Gegen den 30-Jährigen wurde in der Vergangenheit bereits wegen Glücksspielvorwürfen ermittelt. Kane spricht von einem Fehler, den er aufrichtig bedauere und für den er die Verantwortung übernehme.

«Während meiner Suspendierung werde ich weiterhin an Beratungsgesprächen teilnehmen. Diese sollen mir helfen, in Zukunft bessere Entscheidungen zu treffen», erklärt er.

Kane fehlt bereits beim Trainingscamp der Sharks und verpasste auch den Saisonauftakt der NHL gegen die Winnipeg Jets. Er ist am 30. November gegen die New Jersey Devils wieder spielberechtigt.

Mehr zum Thema:

New Jersey Devils San Jose Sharks Liga NHL Timo Meier Coronavirus