Im neusten Band der Kinderbuch-Reihe von «Globi» hat der blaue Papagei einen berühmten Begleiter. Mit Roger Federer (39) stürzt er sich in ein Abenteuer.
Roger Federer
Roger Federer (39) verewigt sich in einem Globi-Buch. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Tennis-Ass Roger Federer gehört zu den grossen Schweizer Sportstars.
  • Gemeinsam mit dem Kinderbuch-Idol «Globi» veröffentlicht der 39-Jährige eine Ausgabe.
  • Darin erleben die beiden eine Abenteuergeschichte für Klein und Gross.

«Globi» ist die erfolgreichste Kinderbuch-Figur der Schweiz. Bereits seit 1935 gehören die Geschichten des bunten Papageis beinahe in jedem Kinderzimmer zum Inventar. Ob in Comics, Filmen oder Büchern.

Roger Federer
«Globi» geniesst in der Schweiz Kult-Status bei Klein und Gross. Jetzt hat auch Tennis-Star Roger Federer mitgewirkt. - Keystone

Kult-Status geniesst dabei besonders die Abenteuer-Bilderbuch-Reihe des fiktiven Kinderstars. In der nächsten Ausgabe verewigt sich nun auch ein ganz besonderer Gast darin: Roger Federer (39)!

Roger Federer
Roger Federer erlebt gemeinsam mit «Globi» im neusten Band der Bilderbuch-Reihe ein Abenteuer. - globi.ch/verlag

Gemeinsam mit dem Schweizer Tennis-Superstar haben die Macher der Kinderbuch-Reihe nun eine Ausgabe erarbeitet. Darin trifft «Globi» zufällig auf Roger und seine Familie im Wald. Gemeinsam erleben die beiden ein Abenteuer rund um die Welt.

Lesen Ihre Kids auch Globi-Bücher?

«Der weltberühmte Tennisprofi Federer nimmt den Kinderbuchhelden Globi mit in seine Welt», schreibt der Verlag in einer Mitteilung. Und führt aus: «Die zwei, der eine echt, der andere aus der Fantasie. Beide seit vielen Jahren prägend für die Schweiz, treffen endlich aufeinander!».

Roger Federer
Tennis-Profi Roger Federer (39) zählt zu den beliebtesten Stars in der Schweiz. - Keystone

Das Tennis-Ass habe aktiv und persönlich an der Entstehung des Globi-Klassik-Band Nr. 92 «Globi und Roger» mitgearbeitet. Das Vorwort zum Band hat der «Maestro» gleich selbst geschrieben.

Die Ausgabe erscheint am 30. April und kann jetzt bereits vorbestellt werden.

Mehr zum Thema:

Roger Federer