Am Montag startet das dritte Grand-Slam-Turnier des Jahres. Heute wurde der erste Gegner von Roger Federer (39) in Wimbledon ausgelost.
Roger Federer
Roger Federer jagt in Wimbledon seinen zehnten Titel. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Roger Federer will in seinem Wohnzimmer den 21. Grand-Slam-Titel gewinnen.
  • Heute Freitag wurde sein Erstrunden-Gegner für das Turnier in Wimbledon bekannt.
  • Der Maestro bekommt es mit dem Franzosen Adrian Mannarino zu tun.

Die Sport-Welt schaut ab kommendem Montag gebannt nach Wimbledon. Die Tennis-Elite kämpft bei der 134. Austragung des Rasenturniers um den Titel.

Auch mit dabei ist Roger Federer, der seinen insgesamt neunten Triumph in seinem Wohnzimmer anstrebt. Der 39-Jährige könnte mit dem 21. Grand-Slam-Titel wieder alleiniger Rekordhalter in dieser Kategorie werden und Rafael Nadal (20) hinter sich lassen.

Kann Roger Federer in Wimbledon den Titel gewinnen?

Nun ist die erste Hürde bekannt, die der Baselbieter meistern muss. Er trifft in der ersten Runde auf Adrian Mannarino (ATP 42). Der formstarke Franzose steht aktuell im Halbfinal von Mallorca und trifft dort auf Sam Querrey.

Roger Federer
In Wimbledon kommt es in der ersten Runde zum Duell zwischen Roger Federer und Adrian Mannarino. - keystone

Bislang konnte Federer alle sechs Duelle mit Mannarino für sich entscheiden. 2011 und 2018 gewann er in Wimbledon jeweils souverän in drei Sätzen. Sollte der Baselbieter auch diesmal gewinnen, trifft er auf den französischen Routinier Richard Gasquet oder den Japaner Yuchi Sugita.

Im Viertelfinal könnte auf den Schweizer die erste richtig grosse Hürde warten. Dort würde er gemäss Setzliste auf den russischen Weltranglistenzweiten Daniil Medvedev treffen.

Djokovic
Roger Federer (r.) und Novak Djokovic (l.) nach dem Wimbledon-Final 2019. - keystone

Einem Duell mit Novak Djokovic geht Federer vorerst auf dem Weg. Weil der Serbe in der anderen Tableauhälfte zu finden ist, käme es erst im Final zum Gigantenduell. Dort hätte Roger die Chance zur Revanche, nachdem er im Wimbledon-Final 2019 im Tiebreak des Schlusssatzes gegen den Serben verlor.

Mehr zum Thema:

Richard Gasquet Djokovic Rafael Nadal Wimbledon Roger Federer ATP