Beim Vorbereitungsturnier für die Australian Open zieht Rafael Nadal in den Final ein. Dort trifft er auf den amerikanischen Qualifikanten Maxime Cressy.
rafael nadal
Steht in Melbourne im Endspiel: Rafael Nadal reagiert nach seinem Sieg im Halbfinale. Foto: James Ross/AAP/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Rafael Nadal steht beim Tennisturnier in Melbourne im Final.
  • Im Endspiel bekommt er es mit dem amerikanischen Qualifikanten Maxime Cressy zu tun.

Rafael Nadal ist nur noch einen Sieg von seinem 89. Titel auf der ATP-Tour entfernt. Der spanische Tennisprofi gewann beim Vorbereitungsturnier in Melbourne im Halbfinale gegen den Finnen Emil Ruusuvuori mit 6:4, 7:5. Im Endspiel bekommt es Nadal nun mit dem amerikanischen Qualifikanten Maxime Cressy zu tun.

Für den 35 Jahre alten Spanier ist es das erste Turnier seit August 2021. Danach hatte er wegen einer komplizierten Verletzung am Fuss pausieren müssen. «Es ist ein wichtiges Comeback nach fünf Monaten Pause, und es bedeutet sehr viel für mich, zurück in Australien zu sein», sagte Nadal, der zuletzt im Mai 2021 in Rom ein Turnier gewinnen konnte.

Das mit 521.'000 Dollar dotierte Turnier in Melbourne dient als Vorbereitung auf die Australian Open. Das erste Grand-Slam-Event des Jahres beginnt am 17. Januar.

Mehr zum Thema:

Australian Open Dollar Rafael Nadal ATP