Belinda Bencic und Jil Teichmann scheitern in Ostrava im Viertelfinal. Somit kommt es beim WTA-500-Turnier in Tschechien nicht zum Schweizer Halbfinal-Duell.
Belinda Bencic
Belinda Bencic scheitert in Ostrava bereits im Viertelfinal. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Belinda Bencic (WTA 11) verpasst die Halbfinal-Quali beim Ostrava Open.
  • Die 24-Jährige unterliegt Anett Kontaveit (WTA 30) in zwei Sätzen.
  • Jil Teichmann (WTA 42) scheitert im Viertelfinal an Petra Kvitova (WTA 10).

Kein Schweizer Tag am Ostrava Open in Tschechien. Sowohl Belinda Bencic (WTA 11) wie auch Jil Teichmann (WTA 42) müssen die Segel nach dem Viertelfinal streichen.

Bencic muss sich gegen Anett Kontaveit (WTA 30) aus Estland geschlagen geben. Kaum hat das Spiel begonnen, liegt die Flawilerin bereits mit 1:5 hinten.

Trauen Sie Belinda Bencic einen Grand-Slam-Sieg zu?

Danach kann sich die Olympia-Siegerin etwas fangen. Am Ende reicht es dann aber dennoch nicht. Belinda Bencic verliert die Partie in zwei Sätzen mit 4:6 und 3:6.

Teichmann verliert in zwei Sätzen

Auch Landsfrau Jil Teichmann läuft es nicht nach Wunsch. Die 24-Jährige unterliegt Favoritin Petra Kvitova (WTA 10) in zwei Sätzen mit 4:6 und 4:6. Teichmann scheidet – genau wie Bencic – im Vierteilfinal aus.

Jil Teichmann
Jil Teichmann muss in Ostrava nach dem Viertelfinal die Segel streichen. - keystone

Ein Schweizer Duell gibt es im Halbfinal somit nicht. Dort treffen am Samstag nun Anett Kontaveit und Petra Kvitova aufeinander.

Mehr zum Thema:

Petra Kvitova Olympia 2021 WTA Belinda Bencic