Die gute Form von Jil Teichmann hält an: Nach dem Exploit gegen Angelique Kerber siegt die Schweizerin in Ostrava auch im Achtelfinal. Nun wartet Petra Kvitova.
Jil Teichmann
Jil Teichmann im Einsatz (Archivbild). - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Nach Belinda Bencic zieht auch Jil Teichmann in Ostrava in den Viertelfinal ein.
  • Die Schweizerin gewinnt ihren Achtelfinal gegen Alison Riske (WTA 32) in drei Sätzen.
  • In der nächsten Runde wartet die Weltranglisten-Zehnte Petra Kvitova.

Jil Teichmann (WTA 42) setzt ihren Erfolgslauf beim WTA-Turnier in Ostrava (CZE) fort. Die 24-jährige Schweizerin folgt ihrer Landsfrau Belinda Bencic am Donnerstagabend in den Viertelfinal. Teichmann gewann gegen die US-Amerikanerin Alison Riske mit 6:3, 1:6, 6:4.

Schon in Runde eins hatte Teichmann mit einem Zweisatzerfolg gegen die frühere Weltranglisten-Erste Angelique Kerber überrascht. Im Achtelfinal bekundete sie gegen Riske (WTA 32) mehr Mühe, liess aber dennoch den nächsten Sieg folgen.

Im Viertelfinal trifft Teichmann nun auf die Lokalmatadorin Petra Kvitova. Die Weltranglisten-Zehnte ist in Ostrava als Nummer zwei gesetzt. Im Achtelfinal rang sie die Qualifikantin Anastasia Potapova in drei Sätzen nieder.

Mehr zum Thema:

Angelique Kerber Belinda Bencic Petra Kvitova WTA