Der vierfache Grand-Slam-Sieger Ashley Cooper ist am Freitag im Alter von 83 Jahren nach einer langen Krankheitsphase gestorben.
Ashley Cooper Tennis
Der ehemalige australische Tennisprofi Ashley Cooper ist mit 83 Jahren nach einer langen Krankheitsphase gestorben. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Der ehemalige Tennisprofi Ashley Cooper ist mit 83 Jahren gestorben.
  • Der Australier gewann vier Grand-Slam-Titel im Einzel sowie im Doppel.

Der ehemalige Tennisprofi Ashley Cooper ist mit 83 Jahren gestorben. Das berichtete der australische Tennisverband in einer Mitteilung.

Der Australier hatte die Australian Open zweimal hintereinander gewonnen – einmal im Jahr 1957 und ein weiteres Mal in 1958. Cooper triumphierte zudem in Wimbledon und an den US Open. Eine Rückenverletzung 1959 zwang ihn dazu, seine Karriere zu beenden.

Nach seinem Rücktritt heiratete er die Miss Australien, Helen Wood, und begann als Verwalter beim australischen Tennisverband zu arbeiten. Im Jahr 1991 wurde Cooper in die Tennis-Hall-of-Fame aufgenommen.

Mehr zum Thema:

WimbledonUS OpenAustralian Open