Nach einer einjährigen Zwangspause kehrt Alexander Albon in die Formel 1 zurück. Der Ex-Red-Bull-Pilot ersetzt George Russell beim Williams-Team.
Formel 1 Latifi Albon
Nicholas Latifi (li.) und Alex Albon starten 2022 für Williams in der Formel 1. - Williams Racing

Das Wichtigste in Kürze

  • Williams hat sein Fahrer-Duo für die Formel-1-Saison 2022 bekannt gegeben.
  • Nicholas Latifi bleibt an Bord, Alex Albon stösst neu zum Team.
  • Der Thailänder ersetzt George Russell, der zu Mercedes wechselt.

Nun sind fast alle Cockpits für die kommende Saison der Formel 1 besetzt. Am Mittwoch bestätigte auch Williams sein Fahrer-Duo für das nächste Jahr. Stammfahrer Nicholas Latifi bleibt beim Team, Alexander Albon ersetzt den zu Mercedes wechselnden George Russell.

Für den Thailänder ist es nach einer einjährigen Zwangspause die erhoffte Rückkehr in die Königsklasse des Motorsports. Albon wurde Ende 2020 bei Red Bull durch Sergio Perez ersetzt und zum Reservisten degradiert. 2021 hält er sich in der DTM fit.

Damit ist in der Formel 1 für die kommende Saison nur noch ein Platz zu vergeben. Noch ist unklar, wer 2022 neben Valtteri Bottas bei Alfa-Sauber fährt. Neben Antonio Giovinazzi hoffen Nyck de Vries, Callum Ilott, Robert Shwartzman und Guanyu Zhou auf das Cockpit.

Mehr zum Thema:

Valtteri Bottas Champions League Mercedes Red Bull Sauber Formel 1 Pilot