Zwei Tage nach dem Rekordlauf der Niederländerin Sifan Hassan hat die Äthiopierin Letesenbet Gidey den 10.000-Meter-Weltrekord erneut deutlich verbessert.
Stellte einen neuen 10.000-Meter-Weltrekord auf: Letesenbet Gidey. Foto: Oliver Weiken/dpa
Stellte einen neuen 10.000-Meter-Weltrekord auf: Letesenbet Gidey. Foto: Oliver Weiken/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Letesenbet Gidey hat einen neuen Weltrekord über 10.000 Meter aufgestellt.
  • Die 32-Jährige bliebt sechs Sekunden unter der Traumzeit der Niederländerin Sifan Hassan.
  • Diese hatte erst zwei Tage zuvor einen neuen Weltrekord über die 10.000 Meter aufgestellt.

Damit liess die WM-Zweite Gidey bei den Olympia-Trials der äthiopischen Leichtathleten die zweitplatzierte Tsigie Gebreselama (30:06,01) um über eine Minute hinter sich.

Die 23-Jährige rannte die 25 Runden ebenfalls in Hengelo in 29:01,03 Minuten und blieb damit mehr als sechs Sekunden unter der Traumzeit der ebenfalls in Äthiopien geborenen Hassan.

Damit liess die WM-Zweite Gidey bei den Olympia-Trials der äthiopischen Leichtathleten die zweitplatzierte Tsigie Gebreselama (30:06,01) um über eine Minute hinter sich. Sie ist bei den Sommerspielen die grosse Rivalin von Weltmeisterin Hassan und der derzeit verletzten WM-Dritten Konstanze Klosterhalfen aus Leverkusen.

Mehr zum Thema:

Olympia 2021 Weltrekord