Der Witz-Platzverweis gegen YB ist der grosse Aufreger im Spitzenkampf gegen den FC Basel. Sogar Sportchef Christoph Spycher ist für einmal richtig sauer.
YB-Sportchef Christoph Spycher nach dem Spiel in Basel. - Nau.ch

Das Wichtigste in Kürze

  • YB und der FCB trennen sich 1:1, Maceiras wird in der ersten Halbzeit vom Platz gestellt.
  • Sportchef Christoph Spycher ist nach dem Spiel angefressen.

Christoph Spycher (43) ist ein besonnener Zeitgenosse. Der Baumeister des grossen Erfolges von YB der letzten Jahre ist kein Lautsprecher. Und gibt auch in sehr emotionalen Momenten stets ruhige und klare Interviews.

Nicht so am Sonntag in Basel! Nach dem 1:1 gegen den FCB ist Spycher sauer. Der Grund ist offensichtlich: Die überharte Gelb-Rote Karte gegen Verteidiger Quentin Maceiras kurz vor der Pause. Schiri Sandro Schärer stellt den YB-Spieler vom Platz.

Maceiras kassiert die zweite gelbe Karte für ein «Foulspiel» an Cabral. - Blue Sport

«Ich bin unglaublich stolz auf die Mannschaft, in der ersten Halbzeit haben wir den FC Basel dominiert», so Spycher.

Verstehen Sie den Ärger von YB?

«Dann ist aber etwas passiert, was die Dynamik des Spiels komplett verändert hat. Weiter möchte ich mich nicht äussern», so der Sportchef von YB. «Alle die es gesehen haben, wissen, wovon ich spreche.»

FC Basel YB
Sandro Schärer stellt Quentin Maceiras von YB mit Gelb-Rot vom Platz. - Keystone

Ob er trotzdem mit dem 1:1 leben kann? «Hätte die zweite Halbzeit nur mit der Steigerung des FCB zu tun, könnte ich damit leben.» Spycher spricht den Fehler – und Schiri Sandro Schärer – nicht direkt an. Er will wohl nicht noch für seine Kritik gebüsst werden.

YB
Bald schliesst auch für Christoph Spycher und YB das Transferfenster. - Keystone

«Mehr darf ich dazu nicht sagen, sonst kommt es nicht gut», so Spycher. Die Zeit, den Ärger zu verdauen, dürfte bald gekommen sein. Mit dem Ende des Transferfensters und der Nati-Pause dürfte auch der YB-Sportchef bald einmal durchatmen können.

Super LeagueSpSNUTorePkt
1.FC Basel LogoFC Basel950423:819
2.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys851223:717
3.FC Zürich LogoFC Zürich952222:1717
4.FC Lugano LogoFC Lugano842213:1014
5.GC LogoGC932415:1113
6.Servette LogoServette933316:2012
7.FC Sion LogoFC Sion924312:229
8.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen915313:236
9.FC Luzern LogoFC Luzern904513:205
10.FC Lausanne-Sport LogoFC Lausanne-Sport90549:214

Mehr zum Thema:

Christoph Spycher FC Basel Witz BSC Young Boys