Meister YB kann weiterhin auf seinen Leistungsträger Christian Fassnacht (27) zählen. Der Transfer zu Werder Bremen scheitert am Geld!
YB
Christoph Spycher hält sein Kader bei YB zusammen. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Werder Bremen kann sich den Transfer von Christian Fassnacht nicht leisten.
  • Der Club aus der 2. Bundesliga wollte den Nati-Spieler von YB an die Weser holen.

Beim spektakulären 1:1 in Basel steht der umworbene Christian Fassnacht bei YB in der Startaufstellung. 86 Minuten steht er im Einsatz – und das bleibt auch über dieses Spiel hinaus so.

Denn: Wie Nau weiss, bleibt Christian Fassnacht jetzt doch bei YB! Zwar wollte Werder Bremen den Schweizer Nati-Spieler unbedingt – doch der deutsche Traditionsclub kann sich den 27-Jährigen schlicht nicht leisten.

YB
Christian Fassnacht bleibt weiterhin bei YB. - Keystone

YB-Sportchef Christoph Spycher beharrt auf seiner Forderung von fünf Millionen – zuviel für den Weser-Club. Damit bleibt Christian Fassnacht weiterhin in Bern und wird mit YB in der Champions League auflaufen.

YB kann weiter mit «Fasi» planen

Der Offensivspieler hätte sich einen Wechsel in die 2. Bundesliga durchaus vorstellen können. In Bremen hätte er sich mit guten Leistungen für einen noch grösseren Club aus der höchsten deutschen Liga empfehlen können.

Hätte YB Christian Fassnacht ziehen lassen müssen?

Doch Fassnacht, der in seine fünfte Saison bei YB geht, ist mit der konsequenten Transferpolitik von Sportchef Spycher vertraut. Und wird dessen Entscheid bestimmt akzeptieren.

Super LeagueSpSNUTorePkt
1.FC Basel LogoFC Basel850322:718
2.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys741217:714
3.FC Zürich LogoFC Zürich842216:1514
4.Servette LogoServette832316:1412
5.FC Lugano LogoFC Lugano732211:1011
6.GC LogoGC822410:910
7.FC Sion LogoFC Sion823310:169
8.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen814311:186
9.FC Luzern LogoFC Luzern804412:194
10.FC Lausanne-Sport LogoFC Lausanne-Sport80449:194

Mehr zum Thema:

Christoph Spycher Champions League Schweizer Nati Werder Bremen Bundesliga Liga BSC Young Boys