Yann Sommer, Torhüter der Schweizer Fussball-Nati, hat Corona. Seine Position wird vorübergehend von YB-Torhüter David von Ballmoos eingenommen.
Yann Sommer
Mönchengladbachs Torwart Yann Sommer. Foto: Swen Pförtner/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Yann Sommer verpasst die Testspiele der Schweizer Nati am Wochenende.
  • Der 33-jährige Torhüter ist nach einem positiven Corona-Test in Isolation.
  • YB-Torhüter David von Ballmoos rückt in die Mannschaft nach.

Nun hat es auch Yann Sommer erwischt: Der Torhüter der Schweizer Nationalmannschaft hat sich mit Corona angesteckt. Deshalb verpasst er die anstehenden Testspiele. Am Freitag spielt die Schweiz auswärts gegen England, am nächsten Dienstag trifft sie in Zürich auf den Kosovo.

Der 33-jährige Goalie von Borussia Mönchengladbach wurde am Dienstagnachmittag positiv auf das Coronavirus getestet. Sommer hat sich mit leichten Symptomen im Team-Hotel in Marbella in Isolation begeben.

Borussia Mönchengladbach
Yann Sommer pariert für Borussia Mönchengladbach einen Elfmeter. - Keystone

Am Montag hatte bereits Philipp Köhn, der Torhüter Nummer 4, wegen einer Knieverletzung absagen müssen. Nun hat Nationaltrainer Murat Yakin David von Ballmoos von den Young Boys nachnominiert. Die übrigen Keeper im Kader sind Gregor Kobel und Jonas Omlin.

Mehr zum Thema:

Borussia Mönchengladbach Murat Yakin Kosovo-Konflikt BSC Young Boys Yann Sommer Coronavirus Schweizer Nati