Wer hat bisher die besten Transfers getätigt, wer wird das neue Überraschungsteam? Im Fussball-Talk wird bereits heftig debattiert.
GC
Auch Sportchef Seyi Olofinjana (41) muss beim Grasshopper Club Zürich gehen. - screenshot/youtube, GC86.tv

Das Wichtigste in Kürze

  • Die neue Saison beginnt am 16. Juli mit dem Kracher YB – FC Zürich.
  • FCZ-Trainer Foda muss schon vor dem Start heftige Kritik aus Österreich einstecken.
  • Bei GC kam es gestern zum Knall: Sportchef und CEO sind weg!
  • Nau-Chefredaktor Zbinden und Fussball-Chefreporter Wettstein im Gespräch.

Nau.ch: Herzlich willkommen im Fussball-Talk. Wie geht's Euch so in der fussballlosen Zeit?

Mischi Wettstein: Wie bitte? Es ist Transferzeit! Zwar befinde ich mich gerade auf einer einsamen Alp im Graubünden, aber mein Handy läuft jeden Tag heiss.

Micha Zbinden: Fussballlos? Ich habe am Samstag den U18-Playoff-Final zwischen YB und dem FCZ (1:0 nach Verlängerung) verfolgt. In der Quali hatte YB elf Punkte Vorsprung auf die zweitplatzieren Zürcher. In Bern hat keiner gejubelt, dass man noch in die Playoffs musste. Jetzt hat YB auf höchster Nachwuchsfussball-Stufe sogar das Double geholt, Gratulation.

YB U18
Die U18 von YB holt das Double. Am Samstag gewannen die Berner den Playoff-Final gegen den FCZ. - Nau.ch

Nau.ch: Der Spielplan der Super League kam am Freitag raus. Findet ihr es gut, dass man gleich mit YB gegen FCZ startet?

Wettstein: Das kann ich nicht verstehen. Der korrekte Auftakt wäre FCZ gegen Aufsteiger Winterthur gewesen. Jetzt schickt man den Meister zum Auftakt nach Bern. Vielleicht will man dem FC Basel mit dem Start in Winti etwas schenken? Der amtierende Meister sollte immer der König sein.

Zbinden: Du bist ein Gränni. Ist doch super, wenn YB dem FCZ schon in der Juli-Hitze den Tarif für die neue Saison durchgeben kann. Es geht direkt zur Sache, die Super League ist kein Kuschelseminar – gut so.

Micha Zbinden
Micha Zbinden, Chefredaktor Nau.ch - Nau.ch

Nau.ch: FCZ-Trainer Franco Foda muss viel Kritik aus Österreich, der Heimat, einstecken. Überrascht?

Wettstein: Das ist lächerlich. Mit Foda hat Österreich an der EM erstmals die Gruppenphase überstanden. Lasst diesen Mann jetzt arbeiten!

Zbinden: Möglich, dass der FCZ unter Foda bald Catenaccio spielt ... Na ja, jedenfalls sind die Zürcher jetzt brutal geschwächt, weil Assan Ceesay (zu Lecce) und Ousmane Doumbia (Lugano) fehlen. Willy Gnonto (18) wird wohl auch schwierig zu halten sein. Mischi, machst du dir Sorgen um deinen FCZ?

Wettstein: Nein. Der FCZ muss doch nicht mehr Meister werden. Mit einem Platz in der Europa League darf man zufrieden sein. Die Breitenreiter-Saison ist nicht wiederholbar.

Mischi wettstein Xherdan Shaqiri
Fussball-Chefreporter Mischi Wettstein. - Nau.ch

Nau.ch: Wer hat bisher die besten Spieler geholt?

Zbinden: Ganz klar YB. Cédric Itten und Filip Ugrinic sind absolute Top-Transfers. Und Flügel Donat Rrudhani hat in Aarau eine gute Saison gespielt. Jean-Pierre Nsame wirkt sehr motiviert und wieder fit. Von Trainer Raphael Wicky höre ich auch nur gute Sachen.

Wer wird 2023 Schweizer Meister?

Wettstein: Beim FC Basel wissen wir halt wieder nicht, wie gut die Talente wirklich sind. Aber: Ich mache mir Sorgen um GC: Nur noch drei Leihspieler dürfen vom gleichen Club kommen. Das dürfte jetzt furchtbar kompliziert mit dem Partnerteam aus Wolverhampton werden, obwohl es auch da Lücken im System gibt. Bisher ist mit Justin Hammel erst ein neuer Goalie verpflichtet worden. GC-Sportchef Seyi Olofinjana war total überfordert. Vom Leihspieler-Betreuer zum Sportchef. Das ist, als würde ein Gärtner auf den Mond fliegen.

Zbinden: Bitte nichts gegen Gärtner, Mischi. Im GC-Video vom Samstag zeigte sich Trainer Giorgio Contini jedenfalls noch sehr entspannt und zufrieden.

GC-Trainer Giorgio Contini zelebriert die Vertragsverlängerung von Giotto Morandi. Die Frage stellt sich: Hat er wirklich so viel zum Feiern? - instagram/@continigiorgio

Wettstein: Die Lage ist sehr ernst. Cool-Man Contini nimmts gelassen, etwas anderes bleibt ihm auch gar nicht übrig.

Nau.ch: Gibt es in der neuen Saison wieder ein Überraschungsteam, wie es der FCZ war?

Wettstein: Lugano ist mein Anwärter für eine Überraschung. Mit Doumbia haben die Tessiner ein Herzstück des FCZ verpflichtet. Und den Deutschen U21-Nationalspieler Lars Lukas Mai von Bayern soll Lugano dem FCZ vor der Nase weggeschnappt haben.

fc lugano
Verteidiger Lars Lukas Mai wechselt von Bayern München nach Lugano. Auch der FCZ war an ihm dran. - FC Lugano

Mehr zum Thema:

Giorgio Contini Europa League Raphael Wicky Super League Playoffs Trainer Playoff Mond FC Zürich BSC Young Boys Fussball-Talk Geschenk FC Basel GC