Der FCL kassiert gegen Tabellenführer YB eine bittere Niederlage. Nach dem Spiel hadert man mit den vergebenen Chancen und den Schiri-Entscheidungen.
Ardon Jashari vom FC Luzern im Interview. - Nau,ch
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • YB baut mit dem 2:1 in Luzern seine Tabellenführung aus.
  • Beim FCL ist man nach den ausgelassenen Chancen frustriert.

«Schlussendlich zählen die drei Punkte, und die konnten wir leider heute nicht holen. Wir hätten nach dieser Leistung einen Sieg verdient», meint Ardon Jashari nach dem 1:2 gegen YB. Das Gegentor in der Nachspielzeit sei dann «sehr bitter».

Wird YB in dieser Saison Meister?

Beflügelt sei er durch sein erstes Nati-Aufgebot nicht gewesen, aber «es hat mir sehr gutgetan. Ich konnte von den Grossen viel lernen. Aber von der Mentalität und dem Willen her bin ich genau gleich ins Spiel gegangen, wie immer», so Jashari.

Pascal Schürpf vom FC Luzern im Interview. - Nau.ch

Auch Jasharis Teamkollege Pascal Schürpf ist nach der Niederlage des FCL enttäuscht. Er meint: «Es hat ein wenig an die letzte Saison erinnert, als wir 2:3 verloren haben. Es ist bitter. Vielleicht könnten wir noch einen Penalty bekommen – schlussendlich wäre ein 1:1 gerecht gewesen.»

Christian Fassnacht von YB im Interview. - Nau.ch

«Der Match ist auf der Kippe gestanden», sagt Christian Fassnacht, der gegen den FCL sein Comeback feiert. «Es ist schön, dass ich überhaupt auf dem Platz stehen konnte. Umso schöner, wenn man ein Spiel so gewinnen kann. Es gibt nichts Geileres.»

Filip Ugrinic von YB im Interview. - Nau.ch

Die Rückkehr nach Luzern sei speziell gewesen, meint Filip Ugrinic. «Es war ein schönes Spiel für mich. Wir waren in der zweiten Halbzeit besser. Wir wussten, dass es hier kein einfaches Spiel werden würde.»

Cedric Zesiger von YB im Interview. - Nau.ch

Gut lachen hat auch Verteidiger Cédric Zesiger. «Es sind drei Punkte in letzter Sekunde, die wir sehr gerne mitnehmen. Wir haben heute gekämpft und auch ein wenig gelitten.» Am Ende sei aber der Sieg das wichtigste, so der 24-Jährige.

Super LeagueSpSNUTorePkt
1.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys1381429:828
2.Servette LogoServette1362516:1223
3.FC Sion LogoFC Sion1354420:2019
4.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen1355324:2018
5.FC Basel LogoFC Basel1243518:1317
6.GC Zürich LogoGC Zürich1344525:2517
7.FC Luzern LogoFC Luzern1244420:1716
8.FC Lugano LogoFC Lugano1357119:2316
9.FC Winterthur LogoFC Winterthur1337310:2712
10.FC Zürich LogoFC Zürich130768:246

Mehr zum Thema:

BSC Young Boys