Der Wechsel von Kevin Mbabu ist offiziell: Der Nati-Star verlässt Wolfsburg in Richtung Premier League und unterschreibt beim FC Fulham für drei Jahre.
FC Fulham
Offiziell: Kevin Mbabu wechselt zum FC Fulham. - FC Fulham
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Wechsel von Kevin Mbabu (27) in die englische Premier League ist offiziell.
  • Der Rechtsverteidiger unterschreibt beim FC Fulham einen Vertrag bis 2025.
  • Mbabu ist der nächste Nati-Star, der vor der Katar-WM den Club wechselt.

Kevin Mbabu wechselt vom VfL Wolfsburg in die Premier League und unterschreibt für drei Jahre beim FC Fulham. Damit ist er nach Haris Seferovic und Breel Embolo der dritte Nati-Star, der vor dem WM-Winter den Verein wechselt.

Ist der Wechsel nach England für Kevin Mbabu der richtige Schritt?

Der 27-Jährige absolvierte am vergangenen Wochenende bereits die obligatorischen Medizinchecks in London. Am Mittwoch wurde der Transfer finalisiert und vermeldet.

FC Fulham lässt sich Mbabu 5,5 Millionen kosten

Laut Transferexperte Fabrizio Romano kassieren die Wölfe für den Verteidiger rund 5,5 Millionen Franken als Ablösesumme. Diese könnte durch Boni in Zukunft noch steigen. Ausserdem sichern sich die Wölfe eine Beteiligung an einem allfälligen Weiterverkauf.

Mbabu stammt aus dem Nachwuchs von Servette und wechselte 2013 zu Newcastle United. Die Magpies verliehen den Rechtsverteidiger zunächst an die Glasgow Rangers, dann an YB. Die Berner verpflichteten Mbabu 2017 fest, zwei Jahre später wechselte er zu Wolfsburg.

Mehr zum Thema:

Newcastle United Haris Seferovic VfL Wolfsburg Breel Embolo Servette Franken BSC Young Boys Kevin Mbabu Premier League