YB wird die Gruppenphase der Champions League auf Rang drei abschliessen, das steht bereits fest. Doch die Berner tun morgen gut daran, in Leipzig zu punkten.
YB
Können die Berner auch auswärts bei RB Leipzig jubeln? - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • YB trifft am Mittwoch (18.45 Uhr) im letzten CL-Gruppenspiel auf Leipzig.
  • Sportlich gesehen hat die Partie keinerlei Brisanz.
  • Doch finanziell und für den Schweizer Fussball ist sie wichtig.
Ad

Es geht eigentlich um nichts, wenn YB morgen Mittwoch auswärts auf RB Leipzig trifft. Die Berner stehen als Gruppendritter in der Europa League, die Sachsen auf Rang zwei im CL-Achtelfinal. Dennoch sollte Trainer Raphael Wicky nicht alle Stammkräfte schonen.

Denn: Schon aus rein finanzieller Sicht ist das Spiel lukrativ. Gewinnt man in Leipzig, werden über 2,5 Millionen Franken in die Kassen gespült. Ein Unentschieden würde immerhin mit einer Prämie von rund 900'000 Franken honoriert.

Wer gewinnt am Mittwoch?

Und YB könnte sich und dem Schweizer Fussball auf lange Sicht einen Gefallen tun. Nämlich mit Blick auf die allseits beliebte Fünfjahres-Wertung der Uefa. Dort liegt die Schweiz aktuell auf Rang 12, direkt vor Österreich.

YB
Die Schweiz befindet sich in der Fünfjahreswertung der Uefa auf Rang 12. - 5.jahreswertung.de

Die Chancen, dass sich die Schweiz noch auf Rang 10 hievt, sind intakt. Schottland und Tschechien liegen weiterhin in Schlagdistanz. Und würde man das schaffen, wäre der Meister der Saison 2024/25 direkt für die CL-Gruppenphase qualifiziert. Zusätzlich käme der Vizemeister in die Qualifikation zur Königsklasse.

RB Leipzig
RB Leipzig bezwingt am letzten Wochenende Borussia Dortmund. - keystone

Gut möglich, dass die Leipziger eher ein paar Stammkräfte schonen werden. Sie treffen am Wochenende zum Jahresabschluss auf Hoffenheim. Mit einem Sieg könnte das Team von Marco Rose von Platz vier bis auf Rang zwei klettern. Auf YB wartet das Auswärtsspiel bei Aufsteiger Lausanne-Ouchy.

Auch Servette und Lugano können noch punkten

Neben YB können auch Servette und Lugano noch Punkte für den Koeffizienten sammeln. Die Genfer treffen in ihrem letzten Gruppenspiel der Europa League auswärts auf Slavia Prag. Sie stehen als Gruppendritter im Sechzehntelfinal der Conference League. Aus dieser ist Lugano bereits ausgeschieden, die Tessiner spielen am Donnerstag zum Abschluss zuhause gegen Besiktas.

Champions League - Group G (25.04.2024)
Sp
S
N
U
Tore
Pkt
1.
Manchester City Logo
6
6
0
0
18:7
18
2.
RB Leipzig Logo
6
4
2
0
13:10
12
3.
BSC Young Boys Logo
6
1
4
1
7:13
4
4.
FK Crvena Zvezda Logo
6
0
5
1
7:15
1
Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Champions LeagueEuropa LeagueRaphael WickyRB LeipzigServetteFrankenTrainerUefaBSC Young Boys