Zum Jahresabschluss gewinnt YB in Lugano mit 5:0. Im Anschluss lassen sich Mannschaft und Staff vor den Weihnachtsferien die Booster-Impfung verabreichen.
YB
Die Spieler von YB haben beim Ausflug ins Tessin viel Grund zum Jubeln. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Meister YB beendet die Vorrunde in der Super League auf Rang drei.
  • Im letzten Spiel des Jahres gewinnen die Berner in Lugano mit 5:0.
  • Nach dem Sieg lässt sich die Mannschaft boostern.

Mit einer Gala verabschiedet sich YB in die Winterpause. Die Young Boys bezwingen den FC Lugano am Sonntag gleich mit 5:0. Stürmer Jordy Siebatcheu darf sich als Vierfachtorschütze feiern lassen.

Holt YB den Meistertitel in dieser Saison noch?

Dank dem Sieg im letzten Spiel beenden die Berner die Vorrunde auf Platz drei, acht Punkte hinter Leader Zürich. Mit dem Sieg im Tessin hat die Wagner-Elf ihre Ambitionen für die Rückrunde unterstrichen.

Jetzt stehen erstmal die Weihnachtsferien an. An ein gemeinsames Nachtessen innerhalb der Mannschaft ist zu Zeiten der Corona-Pandemie nicht zu denken.

yb
Am 3. Januar startet YB in die Rückrunde. - keystone

Stattdessen gilt höchste Vorsicht. Spieler und Staff haben sich noch vor der Pause die Booster-Impfung geholt. «Ja, das war am Sonntag direkt nach der Rückkehr aus Lugano», bestätigt YB-Medienchef Albert Staudenmann auf Anfrage.

Am 3. Januar startet die Mannschaft dann mit der Vorbereitung. Am 29. Januar trifft YB zum Rückrunden-Auftakt zuhause auf Lugano.

Super LeagueSpSNUTorePkt
1.FC Zürich LogoFC Zürich18122443:2640
2.FC Basel LogoFC Basel1881938:1933
3.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys1894543:2232
4.FC Lugano LogoFC Lugano1896325:2430
5.Servette LogoServette1877432:3325
6.GC LogoGC1855832:2623
7.FC Sion LogoFC Sion1869324:3521
8.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen18410422:3916
9.FC Lausanne-Sport LogoFC Lausanne-Sport18210618:3712
10.FC Luzern LogoFC Luzern1819820:3611

Mehr zum Thema:

FC Lugano Gala Coronavirus BSC Young Boys Weihnachten Hattrick