Der Clasico im Viertelfinal der Champions League bringt einen neuen Rekord: Barça bezwingt Real in der Frauen-Königsklasse vor mehr als 90'000 Zuschauern.
Barcelona Real Champions League
Die Spielerinnen des FC Barcelona feiern ein Tor gegen Real Madrid im Viertelfinal der Champions League. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der FC Barcelona bezwingt Real Madrid im Viertelfinal der Women's Champions League.
  • Die Katalaninnen feiern vor Rekord-Kulisse einen 5:2-Heimsieg.
  • 91'553 Fans strömen in das beinahe ausverkaufte Camp Nou.

So viele Zuschauer gab es noch nie bei einem Frauen-Fussballspiel: Mehr als 90'000 Fans strömen zum Clasico zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid ins Camp Nou. Die Barça-Fans sehen einen klaren Heimsieg ihres Teams.

Barcelona Real Champions League
Leila Ouahabi (FC Barcelona) schiesst im Viertelfinal der Women's Champions League auf das Tor von Real Madrid. - keystone

Offiziell sind es 91'553 Zuschauer, die den 5:2-Heimsieg der Katalaninnen gegen den Erzrivalen aus Madrid im Stadion erleben. Damit stellt der Viertelfinal-Clasico in der Women's Champions League einen neuen Rekord auf.

Die bisherige Bestmarke hatten die USA und China beim WM-Final 1999 aufgestellt. Die damalige Marke wurde nun um rund 1500 Fans überboten.

Barcelona Real Champions League
Die Spielerinnen des FC Barcelona feiern ihren Sieg gegen Real Madrid im Viertelfinal der Champions League. - keystone

Schon das Hinspiel hatte Barcelona gegen das noch junge Frauen-Team von Real Madrid mit 3:1 für sich entschieden. Auf wen die Blaugrana mit Nati-Spielerin Ana-Maria Crnogorcevic im Halbfinal der Champions League trifft, ist noch offen.

Mehr zum Thema:

FC Barcelona Real Madrid Camp Nou Stadion Champions League