Im ersten Viertelfinal der WM 2022 gibt es eine grosse Überraschung. Kroatien gleicht spät in der Verlängerung aus und bezwingt Brasilien nach Penaltys.
Modric Richarlison
Luka Modric (l.) und seine Kroaten gegen die Brasilianer um Richarlison (r.); wer löst das Halbfinal-Ticket? - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Brasilien scheitert im WM-Viertelfinal an hartnäckigen Kroaten.
  • Der Vize-Weltmeister kämpft sich in der Verlängerung spät zurück.
  • Im Penaltyschiessen bleibt Kroatien cooler und sichert sich das Halbfinal-Ticket.

Kroatien 1:1 Brasilien

105' Neymar 0:1

117' Bruno Petkovic 1:1

Live-Ticker

5:3: Marquinhos schiesst an den Pfosten und sorgt damit für die Entscheidung zu Gunsten von Kroatien.

5:3: Orsic geht volles Risiko und haut die Kugel wirklich unmittelbar neben dem linken Pfosten ins Tor. Alisson ist in die richtige Richtung unterwegs, hat aber keine Chance.

4:3: Pedro läuft an, verzögert und verlädt Livakovic. Zum ersten Mal springt der kroatische Torhüter in die falsche Torecke.

4:2: Luka Modric versenkt flach in die linke Torecke. Der Routinier lässt sich überhaupt nichts anmerken.

3:2: Casemiro verkürzt mit einem satten Schuss in die linke Torecke. Wieder wäre Livakovic richtig gesprungen.

3:1: Lovro Majer bleibt ruhig und haut den Ball eiskalt in die Mitte.

2:1: Rodrygo läuft an und scheitert mit seinem Schuss in die rechte Torecke an Kroatien-Keeper Dominik Livakovic.

2:1: Vlasic läuft an und haut den Penalty in die Torecke.

Die Verlängerung ist Geschichte. Tatsächlich geht es im WM-Viertelfinal zwischen Kroatien und Brasilien ins Penaltyschiessen.

120. Minute: In der Nachspielzeit der Verlängerung kommen die Brasilianer nochmal, scheitern aber erneut an Livakovic.

119. Minute: Die Kroaten sind einfach nicht unterzukriegen und kommen auch hier wieder zurück. Die Brasilianer sind derweil etwas konsterniert und haben den Offensivbetrieb kurzzeitig eingestellt.

117. Minute: Unglaublich! Die Kroaten kontern und finden plötzlich viel Platz vor; so kann Budimir auf den in der Mitte freistehenden Petkovic ablegen und dessen Abschluss schlägt via Bein von Marquinhos in der linken Torecke ein.

113. Minute: Es bleibt extrem umkämpft, die Brasilianer scheinen das Spielgeschehen aber grössenteils im Griff zu haben. Seit dem Tor kam es eigentlich zu keiner wirklich grossen Torchance mehr.

109. Minute: Modric holt einen Eckball heraus, findet mit diesem aber nur den Kopf eines Brasilianers. Die Kroaten werfen nochmal alles rein; auch der 37-jährige Real-Mittelfeldspieler.

107. Minute: Nun müssten die Kroaten eigentlich reagieren. Langsam kommen aber Zweifel auf, ob die Kräfte noch ausreichen. Die Brasilianer halten jedenfalls gut dagegen und bleiben ballsicher.

105. Minute: Direkt vor der Pause der Verlängerung fällt das erste Tor in diesem Spiel doch noch. Neymar wird im Strafraum angespielt, umkurvt Livakovic und haut den Ball aus naher Distanz direkt unter die Latte. Riesen-Jubel bei den Brasilianern!

Neymar
Neymar jubelt über den 1:0-Führungstreffer. In der Verlängerung bringen die Brasilianer den Ball doch noch ins Tor. - Keystone

103. Minute: Plötzlich kommt der Ball auf Bruno Petkovic durch und der Stürmer behauptet den Ball gegen zwei brasilianische Verteidiger. Dann legt er stark auf Brozovic zurück, der das Leder aus aussichtsreicher Position aber am Tor vorbeihaut.

100. Minute: Der Ball landet nach einer Rodrygo-Flanke bei Pedro, der das Tor nach akrobatischer Einlage aber verfehlt. Mit einem Seitfallzieher setzt er die Kugel am Pfosten vorbei.

97. Minute: Antony lässt sich nach einem Zweikampf mit Sosa auf Höhe des Strafraums theatralisch fallen. Nicht zum ersten Mal versucht er einen Freistoss aus guter Position zu schinden, auch diesmal bleibt die Pfeiffe des Schiedsrichters aber stumm.

95. Minute: Die Startphase in der Verlängerung bleibt erstmal ruhig. Die Brasilianer haben aktuell grosse Mühe, sich gute Chancen zu erspielen.

90. Minute: Das wars mit der regulären Spielzeit. Tatsächlich kämpfen sich die Kroaten auch gegen Brasilien in die Verlängerung.

90. Minute: Auch ein Antony-Schuss landet wieder in den Armen von Dominik Livakovic. Die Brasilianer wirbeln und zeigen grosse Spielfreude, finden aber einfach keinen Weg am Keeper von Dinamo Zagreb vorbei.

89. Minute: Tatsächlich kommen die Kroaten in den Schlussminuten plötzlich auch wieder nach vorne. Bruno Petkovic verpasst eine gute Abschluss-Chance aber und wird dann geblockt.

87. Minute: Jetzt schiessen auch die Verteidiger. Ein Militao-Schuss fliegt über Umwege am Tor vorbei. Ein Verteidiger hat entscheidend abgelenkt. Die Kroaten schleppen sich dem Schlusspfiff entgegen.

83. Minute: Eine Casemiro-Flanke landet auf dem Kopf von Richarlison, geht von dort aber knapp über die Querlatte. Gleich danach hat der brasilianische Mittelstürmer Feierabend.

80. Minute: Es ist unglaublich: Erneut hält Livakovic spektakulär. Paqueta bekommt den Ball an der Strafraumgrenze und hat viel Zeit. Er zieht ab und sieht, wie der kroatische Keeper den Schuss mit einem Hechtsprung noch zur Seite lenken kann.

78. Minute: Die Brasilianer sind mittlerweile drückend überlegen und den Kroaten gelingen überhaupt keine Gegenstösse mehr. Können die Kroaten bis zum Schluss der 90 Minuten standhalten?

Livakovic
Immer wieder ist Livakovic zur Stelle. Rettet der Torhüter seine Kroaten in die Verlängerung? - Keystone

75. Minute: Langer Ball auf Neymar über den rechten Flügel und der PSG-Stürmer zieht in Richtung Tor los. Dort kommt aber bereits wieder Livakovic herausgestürmt und klärt mit dem Knie ins Toraus. Weiterhin lässt der kroatische Keeper die hochdotierte Brasilien-Offensive verzweifeln.

69. Minute: Immer wieder geht Marcelo Brozovic äusserst rustikal in die Zweikämpfe, obwohl er mittlerweile schon verwarnt ist. Der Inter-Mittelfeldspieler muss langsam aufpassen, dass er hier nicht noch eine zweite gelbe Karte holt.

66. Minute: Plötzlich taucht Paqueta vorne auf und wird perfekt angespielt. Der Mittelfeldspieler nimmt den Ball direkt aus der Luft, scheitert aber an Livakovics glänzenden Reaktion.

64. Minute: Überraschenderweise hat Vinicius Junior schon jetzt Feierabend. Der Real-Flügel war eigenlich der mit Abstand auffälligste Offensivspieler auf dem Feld. Seinen Part soll nun Real-Kollege Rodrygo übernehmen.

59. Minute: Immer wieder gehen die Brasilianer nun mit viel Tempo nach vorne und sorgen so für Stress bei den Kroaten. Noch können sich diese aber erfolgreich wehren; so auch in dieser Siutation bei einem Steilpass auf Richarlison, den Gvardiol abläuft.

55. Minute: Das Spiel ist plötzlich deutlich lebhafter als noch vor der Pause. Und daran haben die Brasilianer besonders grossen Anteil. Erneut kombinieren sie sich sehenswert durch den gegnerischen Strafraum und Neymar wird in perfekter Position von Richarlison bedient. Der Schuss aus leicht spitzem Winkel wird aber noch vom heranfliegenden Livakovic aus der Ecke gekratzt – tolle Parade!

51. Minute: Nach einem Eckball von Modric landet der Ball bei Karmaric, der aus spitzem Winkel abzieht. Der Ball geht aber am Tor vorbei.

48. Minute: Die Brasilianer legen nach der Pause los wie die Feuerwehr und kommen durch Neymar zum ersten guten Abschluss. Gvardiol kann unmittelbar vor dem Tor aber noch erfolgreich blocken.

46. Minute: Es geht weiter beim ersten Viertelfinal an dieser WM 2022. Die Brasilianer starten mit einem langen Ball auf Vinicius, den dieser aber nicht mehr erreichen kann.

45. Minute: Die Teams treten den Gang in die Kabinen an; die erste Halbzeit ist vorbei. Noch fehlen die Grosschancen. Kroatien hält gut mit, durch Vinicius hatten die Brasilianer aber die etwas gefährlicheren Szenen.

Kroatien
In der ersten Halbzeit wehren sich die Kroaten erfolgreich gegen Brasiliens Offensivkünstler um Neymar. - Keystone

42. Minute: Neymar führt aus und schiesst den Ball durch die Mauer. Der Schuss wird sogar noch leicht abgefälscht und landet trotzdem wieder genau in den Händen von Livakovic. Der kroatische Goalie zeigt bisher einen sehr souveränen und aufmerksamen Auftritt.

41. Minute: Brozovic stoppt einen überfallartigen Angriff der Brasilianer mit einem Foulspiel gegen Vinicius kurz vor dem kroatischen Strafraum. Damit eröffnet sich eine gute Freistosschance für Brasilien.

37. Minute: Von Gvardiols Oberschenkel landet der Ball bei Livakovic, der die Kugel locker aufnimmt. Die Brasilianer reklamieren lautstark einen Rückpass, doch Schiedsrichter Oliver lässt weiterlaufen.

30. Minute: Perišić sucht aus gut 25 Metern den Abschluss. Dieser geht aber einige Meter am Tor vorbei. Weiterhin bleiben Torszenen eher Mangelware.

25. Minute: Ein Freistoss von Modric fliegt in die Mitte, wird aber erneut von Militao rausgeköpfelt. Zuvor hatte Danilo für seine Grätsche gegen Juranovic die Gelbe Karte kassiert.

Brasilien Kroatien
Die erste Karte der Partie geht an Danilo. - Keystone

21. Minute: Auch Superstar Neymar tritt ein erstes Mal in Erscheinung. Nach Zuspiel von Richarlison zieht er direkt ab. Der Ball landet aber auch diesmal direkt in den Fängen von Kroatien-Goalie Livakovic.

19. Minute: Nach einer Traum-Kombo der Brasilianer um den gegnerischen Strafraum landet der Ball bei Vinicius Jr. Dessen Abschluss von halbrechts ist für Livakovic aber leichte Beute. Zuvor war der Schuss vom Bein eines kroatischen Abwehrspielers noch abgebremst worden.

15. Minute: Schlimmer Ballverlust von Casemiro im Aufbau gegen Modric. Der kroatische Spielmacher läuft nach Balleroberung an die Strafraumgrenze durch und versucht von dort auf Perisic zu flanken. Militao hat aber aufgepasst und köpft den Ball aus der Gefahrenzone.

13. Minute: Nach einem schnellen Vorstoss kommen die Koraten zu einer ersten guten Chance. Juranovic ist auf der rechten Seite durch und bringt den Ball scharf zur Mitte, wo Kramaric und Perisic auf Höhe des Fünfers nur um Zentimeter verpassen.

11. Minute: Scheinbar mühelos dringt Vinicius in den Strafraum der Kroaten ein. Dort will er für den mitgelaufenen Paqueta querlegen – sein Pass wird aber abgefangen. Der technisch starke Rechtsaussen ist bisher aber der mit Abstand auffälligste Offensivspieler in diesem Spiel.

9. Minute: Nun suchen auch die Kroaten ihr Glück in der Offensive. Die Angriffe über Perisic und Kramaric prallen aber noch am brasilianischen Defensivblock ab.

5. Minute: Erster Abschluss der Partie durch den wirbligen Vinicius Jr. Der Real-Offensivmann hat auf der rechten Seite etwas Platz, zieht zur Mitte und zirkelt den Ball aufs Tor. Livakovic hat aber aufgepasst und fängt die Kugel in der rechten Torecke.

3. Minute: Nach hartem Einsteigen von Casemiro bekommt Kroatien einen Freistoss in Strafraum-Nähe. Diesen serviert Luka Modric aber direkt auf den Fuss eines Gegenspielers.

2. Minute: In den Startminuten bleibt es noch eher ruhig. Die Brasilianer haben etwas mehr Ballbesitz, suchen den Weg nach vorne aber noch nicht wirklich vehement.

Anpfiff! Der erste Viertelfinal an der WM 2022 hat begonnen.

Wer zieht in den WM-Halbfinal ein?

Aufstellungen

Kroatien: Livakovic – Juranovic, Lovren, Gvardiol, Sosa – Brozovic – Kovacic, Modric – Pasalic, Perisic, Kramaric

Brasilien: Alisson – Danilo, Silva, Marquinhos, Militao – Casemiro – Paqueta, Neymar – Raphinha, Vinicius Jr., Richarlison

Vor dem Spiel

Auf Rekord-Weltmeister Brasilien wartet im Viertelfinal an der WM 2022 der erste echte Prüfstein. «Das wird ein Spiel, das unser maximales Level an Konzentration erfordern wird», so Defensiv-Routinier Danilo.

WM 2022 Neymar Brasilien
Superstar Neymar ist zurück und soll Brasilien in den Halbfinal der WM 2022 führen. - keystone

Dabei kämpfen die Brasilianer gegen ihre eigene Viertelfinal-Misere. Von ihren vergangenen vier WM-Viertelfinals haben sie drei verloren. Zuletzt unterlag man in Russland mit 1:2 gegen Belgien. Umso grösser ist diesmal die Hoffnung auf den ersehnten sechsten Titel.

Die Kroaten sind indes echte K.-o.-Experten. Von ihren vergangenen neun K.-o.-Partien bei Weltmeisterschaften haben Luka Modrić und Co. sieben gewonnen. In all diesen neun Partien haben sie mindestens ein Tor erzielt.

Luka Modric WM 2022
Luka Modrić hält Kroatien an der WM 2022 gegen Brasilien für alles andere als chancenlos. - keystone

Die Aussenseiterrolle kommt Modric gelegen. Brasilien sei natürlich Favorit, meinte er. «Aber die Praxis hat gezeigt, dass das nichts heissen muss. Wir machen uns keine Sorgen.»

Mehr zum Thema:

Dinamo ZagrebLuka ModricFeuerwehrCasemiroPetkovicMarceloNeymarDaniloStressWM 2022