Am Dienstag schliesst das Transferfenster. Ronaldo und Messi haben bereits gewechselt – Mbappé bleibt PSG erhalten. Was passiert in der Super League?
Kylian Mbappé
Kylian Mbappé wird seine Tore auch in dieser Saison für PSG schiessen. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Bis am Dienstag können Fussball-Clubs noch Transfers tätigen und Spieler holen.
  • Was passiert noch, zum Beispiel in der Super League?
  • Im Transfer-Ticker auf Nau.ch halten wir Sie auf dem Laufenden.

Arthur Cabral bleibt dem FC Basel erhalten – und Meister YB darf sich über den Verbleib eines Leistungsträgers freuen. Noch bis Dienstag sind Transfers möglich – der Deadline-Day sorgt zweimal im Jahr für grosse Spannung bei den Fans.

Auch international ist noch einiges möglich. Nach Cristiano Ronaldo (ManUnited) und Lionel Messi (PSG) könnten noch weitere Stars den Club wechseln.

FCB verleiht Angreifer Sene an GC

Die Grasshoppers bedienen sich beim FC Basel. Kaly Sene wechselt leihweise bis Sommer 2022 vom Rheinknie nach Zürich. Der 20-jährige Senegalese kam bei den Bebbi bisher kaum zum Zug und wurde zuvor schon nach Zypern ausgeliehen. GC besitzt eine Kaufoption für den Rechtsaussen.

Kylian Mbappé bleibt bei PSG

Real Madrid ist mit einem Angebot von umgerechnet 216 Millionen Franken für Kylian Mbappé gescheitert. Damit wird der 22 Jahre alte Stürmer definitiv beim Star-Ensemble von Paris Saint-Germain bleiben. Jedoch dürfte er der Verein im kommenden Sommer ablösefrei verlassen.

Sion holt Brasilianer Wesley zurück

Die Walliser leihen den 21-jährigen Aussenverteidiger von Juventus Turin bis zum Saisonende aus. Wesley spielte bereits im Frühling für den CC-Klub, bevor er sich verletzte und die letzten 12 Saisonspiele verpasste. Insgesamt lief er sieben Mal für den FC Sion auf.

Wesley FC Sion
Barthélémy Constantin und der Brasilianer Wesley. - FC Sion

FCB bestätigt Verbleib von Goalgetter Arthur Cabral

Die Basler Fans können aufatmen: Arthur Cabral wird den Klub im heute endenden Transferfenster nicht verlassen. «Wir freuen uns auf weitere Tore», schreiben die Bebbi zu dieser Erfolgsmeldung auf Twitter.

FC Basel
Bei diesem Tweet dürfte den FCB-Fans die Luft kurz weggeblieben sein. - Twitter

Der Brasilianer ist die absolute Lebensversicherung des FC Basel in der laufenden Saison. In bislang 11 Einsätzen bringt es Cabral auf überragende 21 Torbeteiligungen (15 Treffer). Auch dank seines Penalty-Tores auswärts gegen Hammarby hat sich Rotblau für die Gruppenphase der Conference League qualifiziert.

Wenig später bestätigt der FCB den nächsten Neuzugang. Von Feyenoord Rotterdam wechselt der niederländische U-Nationalspieler Wouter Burger ans Rheinknie. Der 20-Jährige erhält einen Vierjahresvertrag.

Transferhammer in der Premier League

Chelsea bedient sich beim spanischen Meister Atlético Madrid. Saúl Niguez wechselt für ein Jahr zum amtierenden Champions-League-Sieger. Rund fünf Millionen Euro sollen die Blues für die einjährige Leihe des 26-Jährigen hinlättern.

YB kann Leistungsträger Aebischer halten

Auch beim Meister aus Bern geht es am letzten Tag des Transferfensters noch heiss zu und her. Wie Nau.ch weiss, ist der Wechsel von Michel Aebischer zu Sampdoria Genua vom Tisch. Damit dürfte er den Gelb-Schwarzen mit grosser Wahrscheinlichkeit erhalten bleiben.

Michel Aebischer
Michel Aebischer (links) wird nicht zu Sampdoria Genua wechseln. - keystone

Aebischer steht seit Februar 2017 bei YB unter Vertrag. Mit den Bernern feierte der gebürtige Fribourger vier Meistertitel und den Gewinn des Schweizer Cups 2020. Im November 2019 debütierte er für die Schweizer Nati und absolvierte bislang drei A-Länderspiele.

Viel Transfer-Wirbel beim FC Basel

Jetzt ist es offiziell: Dan Ndoye (20) kehrt in die Schweiz zurück. Der Waadtländer wechselt von OGC Nizza leihweise für ein Jahr zum FC Basel. Er bringt die Erfahrung von 45 Challenge-League-Spielen mit Lausanne und 31 Einsätze in der Ligue 1 mit.

Ndoye machte an der U21-EM im März mit starken Leistungen auf sich aufmerksam. Im Startspiel gegen England erzielte er das 1:0 und sicherte dem Team von Trainer Mauro Lustrinelli den Sieg.

Dan Ndoye erzielt einen kuriosen Treffer. - SRF

Zusätzlich gibt der Klub die Verpflichtung von Aussenverteidiger Tomás Tavares bekannt. Der portugiesische U21-Nationalspieler wechselt leihweise bis Sommer 2022 ans Rheinknie. Der FCB besitzt eine Option auf eine definitive Übernahme des 20-Jährigen.

Tomás Tavares
Tomás Tavares wechselt zum FC Basel. - Twitter/@FC_Basel_fr

Neben Tavares wechselt ein zweiter Nachwuchs-Internationale Portugals auf Leihbasis zu den Bebbi. Joelson Fernandes (18) kommt von Sporting Lissabon und unterschreibt bis Ende Saison 2023. Der Offensivspieler ist auf den beiden Aussenbahnen einsetzbar.

Wenige Stunden vor dem Ende des Transferfensters heisst es aus Italien, dass der FC Venezia an Pajtim Kasami interessiert sei. Allerdings ist es schwer vorstellbar, dass Rotblau ihn noch abgeben wird.

Real Madrid verpflichtet französisches Riesentalent

Die Tinte ist trocken – Eduardo Camavinga wechselt von Stade Rennes zu den Königlichen. Die Ablöse für den 18-jährigen Mittelfeldspieler beläuft sich auf rund 30 Millionen Euro. Real bindet das Supertalent langfristig und stattet ihn mit einem Vertrag bis Juni 2027 aus.

Eduardo Camavinga
Eduardo Camavinga läuft künftig für Real Madrid auf. - keystone

Camavinga debütierte im zarten Alter von 16 Jahren in der höchsten französischen Liga. Mittlerweile hat der Nachwuchs-Internationale bereits 88 Profi-Einsätze – darunter vier in der Champions League – absolviert. Für Frankreichs A-Nationalteam kam er bislang in drei Spielen zu Einsatz und erzielte dabei einen Treffer.

Fernandes leihweise zu Bielefeld

Der Schweizer Nationalspieler Edimilson Fernandes wird Teamkollege von Cédric Brunner bei Arminia Bielefeld. Der 25-Jährige erhält einen Leihvertrag mit Kaufoption. Der frühere Sion-Profi spielte zuletzt bei Liga-Konkurrent Mainz 05. In der Vergangenheit lief er für Fiorentina und West Ham United auf.

Flügelspieler für den FC Luzern

Auch die Innerschweizer schlagen am Deadline-Day nochmals zu. Von Olympiakos Piräus wechselt der 22-jährige Nikola Cumic zum Team von Coach Fabio Celestini. Der ehemalige serbische Nachwuchs-Nationalspieler erhält einen Leihvertrag bis Juni 2022. Der FCL besitzt darüber hinaus eine Kaufoption.

Cedric Itten wechselt in die Bundesliga

Ein Jahr nach seinem Wechsel von St. Gallen zu den Glasgow Rangers zieht es Cedric Itten in die Bundesliga. Der 24-jährige Schweizer Nationalspieler wird bis Ende Saison an Aufsteiger Greuther Fürth ausgeliehen. Danach besitzt der Klub eine Kaufoption.

Cedric Itten
Cedric Itten erhält bei Greuther Fürth die Trikotnummer 19. - Greuther Fürth

Bei der Spielvereinigung soll Itten Spielpraxis sammeln. In Schottland kam er zwar auf 42 Einsätze, wurde aber in 32 davon nur eingewechselt. In Fürth wartet auf den Torjäger die Mission Klassenerhalt. Nach drei Spieltagen hat der Klub erst einen Punkt auf dem Konto.

GC verleiht zwei Spieler zum FC Schaffhausen

Robin Kalem (19) und Fabio Fehr (21) laufen in der kommenden Saison für Schaffhausen in der Challenge League auf. «Für junge Talente ist es für die persönliche Entwicklung sehr wichtig, mehr Einsatzzeit zu bekommen. Deshalb ist die Leihe eine grosse Chance für sie», wird Technischer Director Seyi Olofinjana zitiert.

Schliesst sich Loris Benito dem FC Basel an?

Der FC Basel erlebt einen anstrengenden letzten Tag des Transferfensters. Noch immer steht ein Angebot von Royal Antwerpen für Arthur Cabral im Raum. Und auch bei den Zuzügen tut sich noch einiges.

Neben den gehandelten Wouter Burger, Joelson Rodrigues und Dan Ndoye (Nau berichtete), könnte auch Loris Benito nach Basel wechseln.

Loris Benito
Loris Benito soll vor einem Wechsel zu Basel stehen. - Keystone

Der ehemalige YB-Spieler hat seinen Vertrag bei Bordeaux aufgelöst, zudem ist Degen-Bruder Philipp der Berater des Aussenverteidigers. Wie französische Medien melden, soll der Wechsel kurz bevor stehen.

Wird Jérôme Boateng Teamkollege von Shaqiri?

Laut Medienberichten aus Frankreich kriegt Xherdan Shaqiri in Lyon einen prominenten Teamkollegen. Jérôme Boateng soll bei Olympique Lyon vor der Unterschrift stehen.

Jérôme Boateng
Jérôme Boateng steht vor einem Wechsel nach Lyon. - dpa

Der Vertrag des 32-Jährigen wurde bei Bayern zuletzt nicht verlängert. Xherdan Shaqiri kennt den ehemaligen deutschen Nationalspieler schon aus seiner Zeit in München.

FCB holt offenbar Burger von Feyenoord und jungen Portugiesen

Der FCB rüstet angeblich das Mittelfeld auf. Wie holländische Medien berichten, wechselt Wouter Burger von Feyenoord Rotterdam ans Rheinknie. Der defensive Mittelfeldspieler ist 20 Jahre alt und befinde sich auf dem Weg nach Basel. Heute soll er den Medizin-Check absolvieren.

fc basel
Wouter Burger (20) ist angeblich auf dem Weg nach Basel. - Keystone

Ebenfalls im Anflug auf Basel soll Joelson Fernandes sein. Der 18-jährige Portugiese kommt von Sporting Lissabon B. Er ist U-Nationalspieler und spielt meist auf den offensiven Flügelpositionen.

Hertha Berlin bedient sich in Nizza

Hertha BSC hat Myziane Maolida verpflichtet. Der 22-jährige Franzose kommt von OGC Nizza. Beim Tabellenletzten der Bundesliga unterzeichnete er einen Vertrag mit Gültigkeit bis 30. Juni 2025.

Myziane Maolida
Myziane Maolida (rechts) spielt neu bei Hertha. - Keystone

«In Myziane erhalten wir unsere anvisierte Verstärkung für die Flügelposition. Und damit weitere Flexibilität im Offensivbereich», sagte Hertha-Geschäftsführer Fredi Bobic.

Manchester United stellt Ronaldo offiziell vor

Jetzt ist es definitiv amtlich: Ronaldo hat die medizinischen Checks bestanden und spielt wieder für Manchester United. Bei den «Red Devils» bekommt der Portugiese einen Zweijahres-Vertrag mit Option auf eine weitere Saison.

Ronaldo: «Der Club hatte immer einen speziellen Platz in meinem Herzen. Ich kann es kaum erwarten, wieder im Old Trafford aufzulaufen und die Fans zu sehen.»

Antwerpen soll an Arthur Cabral dran sein

Am Deadline-Day ist beim FC Basel offenbar noch ein Angebot für Sturm-Start Arthur Cabral eingetrudelt. Wie «HLN» berichtet, will der belgische Club Royal Antwerpen den Brasilianer abwerben.

FC Basel
Bleibt Arthur Cabral beim FC Basel? - Keystone

Antwerpen biete zwölf Millionen, der FCB fordere aber 15 Millionen. Wie das Blatt schreibt, wäre Cabral der teuerste Transfer des Vereins aller Zeiten. Die fehlenden drei Millionen dürften für Club-Besitzer Paul Gheysens kein Problem sein, der Belgier ist steinreich.

Michael Frey
Michael Frey läuft es in Antwerpen sehr gut. - instagram/frey_michi

Bei Antwerpen würde Cabral Sturmpartner des aktuell besten Torschützen in der Jupiler Pro League werden. Und das ist Ex-YB-Junior Michael Frey (27) der bereits sieben Mal eingenetzt hat.

Loris Benito bei Petkovic-Club vor dem Out

Loris Benito steht bei Girondins Bordeaux wohl vor dem Abgang. Die französische Zeitung «L'Équipe» berichtet, dass sich der Ex-YB-Star mit dem Club auf eine Auflösung des Vertrags geeinigt hat.

Loris Benito
Loris Benito hat bei Bordeaux wohl keine Zukunft mehr.
Loris Benito
Unter Neo-Coach Vladimir Petkovic stand der Verteidiger in den letzten zwei Spielen nicht im Aufgebot.

In den letzten beiden Spielen stand der 29-Jährige nicht im Aufgebot. Und muss sich nun wahrscheinlich einen neuen Club suchen. Seit Sommer 2019 spielt der Verteidiger bei den Franzosen.

Seit diesem Sommer steht der ehemalige Nati-Coach Vladimir Petkovic an der Seitenlinie von Bordeaux. Nach vier Spielen steht der 58-Jährige noch ohne Sieg da. Unter anderem gab es ein 0:2 gegen Aufsteiger Clermont sowie eine 0:4-Klatsche in Nizza.

Benito spielt ausgerechnet unter Petkovic keine Rolle. Jetzt flieht er offenbar vor ihm.

Geht Benito etwa zum FC Basel? Sein Berater ist Philipp Degen...

Sollte Benito in die Super League zurückkehren?

Franzosen melden: Real stoppt Mbappé-Verhandlungen

Offenbar wechselt Kylian Mbappé doch nicht zu Real Madrid – zumindest nicht in diesem Sommer. Wie «RMC Sport» meldet, können sich die beiden Clubs nicht über die Modalitäten einigen.

Kylian Mbappé
Kylian Mbappé bleibt wohl mindestens noch eine Saison bei PSG. - Keystone

Real Madrid hat PSG zuvor 180 Millionen Euro geboten. Doch das könnte den Parisern zuwenig gewesen sein. Was verwundert: Der Vertrag des französischen Weltmeisters von 2018 läuft im nächsten Sommer aus. Und dann könnte sich Mbappé den Königlichen ablösefrei anschliessen.

Bayern holt RB-Captain Sabitzer

Herber Verlust für RB Leipzig! Captain Marcel Sabitzer kehrt den «Bullen» den Rücken – und wechselt zu Bayern München. Der 27-Jährige kostet den deutschen Rekordmeister rund 15 Millionen Euro.

Marcel Sabitzer
Marcel Sabitzer schliesst sich per sofort dem FC Basel an. - dpa

Beim FCB unterschreibt der österreichische Nationalspieler einen Vertrag über vier Jahre. Die letzten sieben Jahre entwickelte sich der Mittelfeldspieler in Leipzig zu einem der besten Spieler der Bundesliga.

Nati-Stürmer wechselt in die Bundesliga

Kurz nach seinem ersten Tor für Brighton wechselt Nati-Stürmer Andi Zeqiri leihweise nach Deutschland. Der 22-Jährige schliesst sich dem FC Augsburg an und wird dort Teamkollege von Ruben Vargas.

Andi Zeqiri
Andi Zeqiri spielt per sofort in Augsburg. - Keystone

Die beiden rücken heute Montag zum ersten Nati-Zusammenzug unter Murat Yakin ein. Zeqiri wechselte im Oktober 2020 von Lausanne nach England.

Zuber spielt neu in Griechenland

Steven Zuber beendet das Kapital Bundesliga vorerst und wechselt zu AEK Athen. Die Griechen leihen den Schweizer Nati-Star vorerst von Eintracht Frankfurt aus.

Euro 2020 Steven Zuber
Steven Zuber (r.) überzeugte an der EM als Vorlagengeber. - keystone

Nach einem Jahr hat der griechische Spitzenclub eine Kaufoption für den 30-Jährigen. Zuber hat in Frankfurt den Durchbruch bisher nicht geschafft – doch an der Euro 2020 überzeugt er im Nati-Dress.

Mehr zum Thema:

Feyenoord Rotterdam Eintracht Frankfurt Edimilson Fernandes Paris Saint-Germain Ronaldo Manchester United Sporting Lissabon Olympiakos Piräus Vladimir Petkovic Challenge League Champions League Xherdan Shaqiri Marcel Sabitzer FC Schaffhausen Sampdoria Genua Fabio Celestini Juventus Schweizer Nati Premier League Olympique Lyon Bayern München Hertha Berlin Pajtim Kasami Loris Benito GC Steven Zuber Old Trafford Super League Lionel Messi FC Augsburg Murat Yakin Real Madrid Das Supertalent Bundesliga RB Leipzig Euro 2020 FC Luzern West Ham FC Basel Petkovic Trainer Twitter Franken FC Sion Ligue 1 Liga BSC Young Boys Kylian Mbappé