Um 20.45 Uhr gilt es heute für die Schweizer Nati ernst. In Nordirland muss nach dem 0:0 gegen Italien mit einem Dreier nachgedoppelt werden. Zubi glaubt daran.
Schweizer Nati
Wie schon gegen Italien erwartet die Schweizer Nati (hier mit Manuel Akanji) in Nordirland ein hartes Spiel. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Pascal Zuberbühler fordert eine aktive und kampfstarke Nati in Belfast.
  • Ein Sieg über Nordirland (heute ab 20.45 Uhr) würde die Nati auf WM-Kurs halten.

Der Auftritt der Schweizer Nati gegen Italien (0:0) hat Pascal Zuberbühler gefallen. «Ein fantastisches Resultat, ich habe der Nati sehr gerne zugeschaut», so Zubi.

Sommer hält den Penalty von Jorginho. - SRF

Und natürlich freut sich der 51-fache Nati-Keeper auch über den bärenstarken Auftritt von Yann Sommer. «Es war eine Top-Leistung von ihm, zudem ging auch die Taktik von Murat Yakin auf.»

Ein Zubi-Sonderlob gibt es für die Joker: «Besonders stark waren auch die Einwechselspieler, wir brauchen eine starke Bank.»

Schweizer Nati
Die Joker der Schweizer Nati (hier Denis Zakaria) haben gegen Italien überzeugt. - Keystone

Doch der Punkt gegen den Europameister hilft nur dann, wenn es heute in Belfast auch drei Punkte gibt. «Wir müssen uns vor niemandem verstecken, das hat spätestens die EM gezeigt», ist Zubi überzeugt. Für das Spiel gegen Nordirland hat er aber klare Erwartungen an die Schweizer Nati.

Pascal Zuberbühler
Pascal Zuberbühler stand 51 Mal in der Schweizer Nati zwischen den Pfosten. - Keystone

«Wir müssen das Spiel in die Hand nehmen, gegen Italien konnte man das nicht erwarten. Aber heute sind wir der Favorit und müssen schauen, dass wir zu mehr Torchancen kommen», fordert der 50-Jährige.

Nordirland Schweizer Nati
Nordirland liess Litauen letzte Woche beim 4:1 keine Chance. - Keystone

Denn: «Viele Aktionen hatte Azzurri-Goalie Donnarumma am Sonntag nicht zu verzeichnen. Der Keeper der Nordiren muss heute deutlich mehr zu tun bekommen», so Zubi.

Wer gewinnt das Spiel in Belfast?

«Es wird ein Abnützungskampf, ein riesen Fight in Belfast», ist Zubi sicher. «Aber ich bin überzeugt, dass die Schweizer Nati die nötige Mentalität und die richtige Einstellung mitbringen wird.»

Nau.ch-Fussball-Chefreporter Mischi Wettstein über das bevorstehende Spiel der Schweizer Nati gegen Nordirland. - Nau.ch

Mehr zum Thema:

Murat Yakin Yann Sommer Schweizer Nati