RB Leipzig lässt in Köln Punkte liegen und verspielt so die wohl letzte theoretische Chance auf den Titel.
Köln RB Leipzig
Duell im Bundesligaspiel zwischen Köln und RB Leipzig. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • RB Leipzig patzt beim 1. FC Köln und verliert mit 1:2
  • Kölns Captain Jonas Hector erzielt beide Tore für seinen Club.
  • Bayern München freut sich somit schon vor dem eigenen Spiel gegen Leverkusen.

RB Leipzig lässt in Köln Punkte liegen. Ausgerechnet bei den abstiegsbedrohten Geissböcken verspielt RB wohl die allerletzte theoretische Chance auf den Meistertitel.

Die Roten Bullen tun sich von Anfang an schwer. Nach 45 Minuten steht es immer noch 0:0. Auch wenn das Team von Trainer Nagelsmann vor der Pause 71 Prozent Ballbesitz und 13 Torschüsse zu verzeichnen hat.

Kann Funkel den 1. FC Köln vor dem Abstieg retten?

Die zweite Halbzeit beginnt dann mit einem Paukenschlag. Köln-Captain Jonas Hector bringt den FC nach nur 56 Sekunden mit einem sehenswerten Hechtkopfball in Führung.

Köln - RB Leipzig
Kölns Mittelfeldspieler Jonas Hector (M) erzielt das erste Tor seiner Mannschaft gegen RB Leipzig. - dpa

Haidara gleicht nach einer knappen Stunde für RB Leipzig aus, der Fehlstart in die zweite Halbzeit wird korrigiert! Doch die Leipziger machen die Rechnung ohne Hector. Keine zwei Minuten später bringt er die Geissböcke wieder in Führung.

Diese Punkte der Kölner sind wohl nicht budgetiert gewesen. Ein wichtiges Zeichen des FC im Absteigskampf. Schafft es der Feuerwehrmann Friedhelm Funkel tatsächlich, Köln vor dem Abstieg zu retten?

Mehr zum Thema:

Feuerwehr Trainer Feuer RB Leipzig