Fünf Jahre nach dem Tod des ehemaligen britischen Fussball-Profis Dalian Atkinson ist am Mittwoch ein Polizist des Totschlags schuldig gesprochen worden.
Dalian Atkinson im Jahr 1999
Dalian Atkinson im Jahr 1999 - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • Atkinson starb nach Einsatz von Elektroschockgerät an einem Herzinfarkt.
  • Der Ex-Profifussballer wurde von einem Polizisten getasert und getreten.
  • Jetzt wurde der Beamte von einem Gericht in England schuldig gesprochen.

Er hatte den Ex-Profispieler im Jahr 2016 mit einem Elektroschockgerät getasert und zwei Mal gegen den Kopf getreten. Atkinson erlitt daraufhin einen Herzinfarkt und starb später im Krankenhaus.

Die Beamten waren im August 2016 zu einem Haus in Telford in Westengland gerufen worden, um einen Streit zu schlichten. Der Polizist gab vor Gericht an, aufgrund von Atkinsons Verhalten Angst um sein Leben gehabt zu haben. Der Ex-Fussballer habe offenbar eine psychische Krise erlitten, Todesdrohungen ausgesprochen und eine Glastür eingeschlagen, berichtete der Angeklagte.

dalian atkinson
Dalian Atkinson im Dress von Aston Villa. - Twitter

Das Gericht sah es als erwiesen an, dass er Atkinson sechs Mal länger als üblich mit einem Elektroschockgerät taserte. Eine Entscheidung in einem weiteren Verfahren wegen Körperverletzung gegen die an dem Einsatz beteiligte Kollegin des Polizisten steht noch aus.

Atkinsons Familie zeigte sich erleichtert über die Verkündung des Urteils. In einer Mitteilung der Angehörigen hiess es, es sei «hart» gewesen den Prozess durchzustehen. Und zu hören, wie der Beamte «versuchte, die von ihm angewandte Gewalt zu rechtfertigen».

Dalian Atkinson
Der angeklagte Polizist der West Mercia Police auf dem Weg ins Gericht in Birmingham. Foto: Joe Giddens/PA Wire/dpa - dpa-infocom GmbH

Die Leiterin der Organisation Inquest, Deborah Coles, nannte die Entscheidung «historisch». Das Urteil ist laut Coles ein starkes Signal dafür, dass Beamte nicht über dem Gesetz stehen. «Dalians Tod ist kein Einzelfall, sondern Teil eines systemischen Problems.»

Atkinson begann seine Karriere bei Ipswich Town, bevor er 1989 zu Sheffield Wednesday wechselte. Später spielte er für Real Sociedad San Sebastián und dann erneut in England für Aston Villa. Es folgten Stationen bei Fenerbahce Istanbul sowie bei Klubs in Saudi-Arabien und Südkorea.

Mehr zum Thema:

Herzinfarkt Gericht Gesetz Gewalt Angst Tod